dbb aktuell

dbb dialog „Bildung im digitalen Zeitalter“

Schulen: Pandemie verschärft bekannte Probleme

Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach hat Versäumnisse in der Bildungspolitik der vergangenen Jahre angeprangert.

12. dbb bundesfrauenkongress

dbb frauen: Vorsitzende Milanie Kreutz im Amt bestätigt

Mit überwältigender Mehrheit wurde Milanie Kreutz als Vorsitzende der dbb bundesfrauenvertretung im Amt bestätigt. Die Wahlen fanden im Rahmen des 12. dbb bundesfrauenkongresses am 13. April 2021 statt, der wegen der Corona-Pandemie erstmals virtuell ausgerichtet wurde.

dbb unterstützt „Bleibebarometer“

Studie zum öffentlichen Dienst gestartet

Wie ist es um Arbeitsfähigkeit, Zufriedenheit und Personalbindung im öffentlichen Dienst bestellt? Das untersuchen das Unternehmen Next:Public und die Hertie School of Governance.

dbb unterstützt Fachgewerkschaften

Betriebsratswahlen bei der Autobahn GmbH

Der dbb unterstützt die Fachgewerkschaften unter seinem Dach bei der ersten Betriebsratswahl in der Autobahn GmbH im Frühsommer 2021.

Aus dbb Landesbünden und Mitgliedsgewerkschaften

Hessen

dbb Landesbund informiert über Klagen gegen Besoldung

Der dbb Hessen hat erneut deutlich gemacht, dass die Besoldung der Beamtinnen und Beamten im Land nicht verfassungskonform ist.

Sachsen

Gespräch über Besoldung mit Finanzminister

Der SBB hat am 14. April 2021 mit dem sächsischen Finanzminister Hartmut Vorjohann ein Gespräch über die amtsangemessene Alimentation von Beamtinnen und Beamten geführt.

dbb Lehrergewerkschaften

Scharfe Kritik am geplanten Infektionsschutzgesetz des Bundes

Jürgen Böhm, Bundesvorsitzender des Deutschen Realschullehrerverbands (VDR) und dbb Vize, Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) sowie Joachim Maiß, Vorsitzender des Bundesverbandes der Lehrkräfte für Berufsbildung (BvLB), haben den Kabinettsvorschlag zur Änderung des Bundes-Infektionsschutzgesetzes am 13. April 2021 deutlich kritisiert.

Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG)

Krankenstand bei der Polizei steigt dramatisch

Die DPolG hat vor einer steigenden Krankenstandquote bei der Polizei gewarnt. Die Krankenquote und die Zahl der langzeiterkrankten Polizeibeamtinnen und -beamten stiegen seit Jahren.

Deutsche Steuer-Gewerkschaft (DSTG)

Kritik an Privilegien im Entwurf für Fondsstandortgesetz

In einer virtuellen Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages am 12. April 2021 hat der DSTG Bundesvorsitzende und dbb Vize Thomas Eigenthaler deutliche Kritik am steuerlichen Teil des Entwurfs für das Fondsstandortgesetz geübt: „Dieses Gesetz ist ein privilegierendes Sondergesetz für einige Wenige.“ Die geplanten Regelungen seien wenig zielführend und zudem rechtlich angreifbar.

Kurz notiert

Namen und Nachrichten

Weitere Kurzmeldungen.

Archiv dbb aktuell