dbb aktuell

Dritte Runde bringt Durchbruch bei Tarifverhandlungen

Sozial- und Erziehungsdienst: Aufwertung und Entlastung erreicht

Die Tarifparteien haben sich auf wesentliche Verbesserungen für die Beschäftigten des Sozial- und Erziehungsdienstes geeinigt.

Hinweisgeberschutzgesetz

dbb begrüßt mehr Schutz für „Whistleblower“

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung für den besseren Schutz von „Whistleblowern“ trägt wie vom dbb gefordert den Besonderheiten im öffentlichen Dienst Rechnung.

dbb frauen

Gegen Gewalt an Frauen: Arbeitgebende müssen Kultur des Vertrauens aufbauen

Neben finanziellen Mitteln zur Unterstützung gewaltbetroffener Frauen fordert dbb frauen Chefin Milanie Kreutz eine bundesweite Präventionsstrategie, die Arbeitgebende einschließt.

dbb senioren

Familienfreundliche Städteplanung: Öffentliche Verwaltung kann Vorreiter sein

Zum Tag der Familie haben die dbb senioren ihre Forderungen nach einer generationengerechten und familienfreundlichen Stadtentwicklung erneuert.

 

 

 

Aus dbb Landesbünden und Mitgliedsgewerkschaften

Niedersachsen

Besoldung und Versorgung: Nur kleine Verbesserungen

Der Niedersächsische Beamtenbund und Tarifunion (NBB) hat im Grundsatz die jüngsten Entscheidungen der Landesregierung zur Alimentation der niedersächsischen Beamtinnen und Beamten begrüßte – sieht aber gleichzeitig noch erheblichen Handlungsbedarf.

Rheinland-Pfalz

Abschaffung der Kostendämpfungspauschale befürwortet

Die Landesleitung des dbb rheinland-pfalz befürwortet eine Gesetzesinitiative der CDU-Fraktion im Landtag, mit der die ersatzlose Streichung der beihilferechtlichen Kostendämpfgungspauschale aus dem Landesbeamtengesetz verfolgt wird.

Sachsen-Anhalt

Ideen für Wettbewerb um gutes Personal präsentiert

Das Land Sachsen-Anhalt will sich als Arbeitgeber attraktiver zeigen. Im Innenministerium soll zum 1. Juli 2022 eine „zentrale Stelle für Personalmanagement“ entstehen. Der dbb sachsen-anhalt begrüßt ausdrücklich, dass das Land nun endlich tätig wird: „Wir stellen uns als Arbeitgeber Land einfach nicht gut dar. Wir haben deutliche Defizite im Social Media-Bereich und im Berufsfeldfinder“, betont der 1. stellvertretende dbb Landesvorsitzende Ulrich Stock.

Sachsen

Einzahlungsstopp für Pensionsfonds strikt zurückgewiesen

Dirk Panter, Fraktionsvorsitzender der SPD im Sächsischen Landtag, hat vorgeschlagen, die Zuzahlungen zum Pensionsfonds für Sachsens Beamtinnen und Beamte komplett zu stoppen und das Geld dem allgemeinen Sächsischen Staatshaushalt zur Verfügung zu stellen. Der SBB zeigte sich am 13. Mai 2022 empört.

Bayern

Einrichtung eines Bayerischen Normenkontrollrats begrüßt

„Das Personal im öffentlichen Dienst hat definitiv wichtigere Sachen zu tun, als sich mit überbordender Bürokratie auf der Fachebene herumzuschlagen“, begrüßte Rainer Nachtigall, Vorsitzender des Bayerischen Beamtenbundes (BBB), am 18. Mai 2022 den Kabinettsbeschluss zur Einrichtung eines Bayerischen Normenkontrollrats.

Kurz notiert

Namen und Nachrichten

Weitere Kurzmeldungen.

+++ Die nächste Ausgabe des dbb aktuell erscheint in der Kalenderwoche 22. +++

Archiv dbb aktuell