Krankenkassen

Alte und Kranke unerwünscht?

Das Bundesversicherungsamt hat einen Sonderbericht zum Wettbewerb in der gesetzlichen Krankenversicherung vorgelegt. Daraus geht unter anderem hervor, dass Krankenkassen Rentner und chronisch Kranke benachteiligen. Die dbb bundesseniorenvertretung kritisiert die Praxis der
Kassen.Weiter

Hauptversammlung der dbb senioren

Mit Kompetenz und Krallen

Hauptversammlung der dbb bundesseniorenvertretung
Am 13. und 14. März 2018 trafen sich die Delegierten der dbb bundesseniorenvertretung zur Hauptversammlung im dbb forum berlin. Schwerpunkte waren die Vorbereitung des 2. Bundesseniorenkongresses sowie die Kostensteigerungen in der stationären
Pflege.Weiter

Stationäre Pflege: Kostensteigerungen verhindern

Pflege
Mit dem Pflegestärkungsgesetz II hat die Bundesregierung konstante pflegebedingte Eigenanteile eingeführt. Damit sollte mehr Transparenz, und Wettbewerb der stationären Einrichtungen sowie finanzielle Planungssicherheit für die Pflegebedürftigen erreicht werden. In der Praxis häufen sich
allerdingsWeiter

dbb bundesseniorenvertretung zum Koalitionsvertragsentwurf

Mehr Gerechtigkeit wagen

Gläser
Aus Sicht der dbb bundesseniorenvertretung enthält der von CDU/CSU und SPD ausgehandelte Entwurf eines Koalitionsvertrages noch erhebliche Schwachstellen. Nicht nur im Umgang mit der „Mütterrente“ vermisst der Vorsitzende der dbb bundesseniorenvertretung, Wolfgang Speck, den Mut, mehr
GerechtigkeitWeiter

Seminar zur Arbeit der Landesseniorenvertretungen

Seminar dbb Landesseniorenvertretungen
Vom 30. Januar bis 1. Februar 2018 fand im dbb forum siebengebirge das erste Seminar des Jahres der dbb bundesseniorenvertretung in Zusammenarbeit mit der dbb akademie statt. Thema war die Arbeit der Landesseniorenvertretungen, geleitet wurde das Seminar vom stellvertretenden Vorsitzenden der