Gewerkschaft der Sozialversicherung (GdS)

Silberbach: In der Sozialversicherung wird Solidarität gelebt

Ulrich Silberbach
Die künftigen Herausforderungen für die Sozialversicherung in Deutschland hat dbb Chef Ulrich Silberbach beim GdS Gewerkschaftstag am 23. Mai 2019 in Magdeburg
skizziert.Weiter

Urteil zum besonderen Kündigungsschutz für Menschen mit Behinderung

Bundesarbeitsgericht setzt falsches Signal

Das Bundesarbeitsgericht hat sich in seinem Urteil vom 16. Mai 2019 mit dem besonderen Kündigungsschutz von schwerbehinderten Menschen beschäftigt. Konkret geht es um einen Schwerbehinderten, dessen Arbeitgeber ihn aufgrund einer Umstrukturierung wegen Insolvenz betriebsbedingt gekündigt
hatte.Weiter

fokus öffentlicher dienst

Mit Volldampf in den nächsten Gammelfleischskandal?

Laut Nachrichtenmagazin Spiegel (20/2019) will Verbraucherschutzministerin Julia Klöckner die Anzahl der Lebensmittelkontrollen aufgrund des massiven Personalmangels verringern. dbb Chef Ulrich Silberbach erklärt im Video, warum das gefährlich werden kann - und was stattdessen ratsam
wäre.Weiter

dbb bekräftigt Kritik am ‚Hamburger-Modell‘

Passgenaue Weiterentwicklung der Systeme statt Insellösungen

Friedhelm Schäfer
Friedhelm Schäfer, Zweiter dbb Vorsitzender und Fachvorstand Beamtenpolitik, lobte in seinem Grußwort vor dem Hauptausschuss des Bayerischen Beamtenbundes am 15. Mai 2019 in München „ausnahmsweise“ die Bayerische
Staatsregierung.Weiter

Zehn Jahre UN-Behindertenrechtskonvention

Inklusion ist fundamentales Grundrecht

Inklusion
Deutschland hat in Sachen Inklusion viel bewegt. Selbstverständlich sei die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens allerdings noch nicht. Das hat der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen Jürgen Dusel

Stellungnahme „Faire-Kassenwahlgesetz“

Kritik an geplanter Öffnung regionaler Krankenkassen

„Faire-Kassenwahlgesetz“
Mit dem „Faire-Kassenwahlgesetz“ will das Bundesgesundheitsministerium (BMG) erreichen, dass sich regionale Krankenkassen für gesetzlich Versicherte aus ganz Deutschland öffnen. Der dbb sieht das jedoch
kritisch.Weiter

Versorgungsmedizin

Keine Novelle zu Lasten der Menschen mit Behinderung

Treffen der AG Behindertenpolitik
Erneut hat sich der dbb gegen Änderungen an den rechtlichen Grundlagen der Versorgungsmedizin ausgesprochen, die zu Lasten der Menschen mit Behinderung
gehen.Weiter

Bundestagsanhörung

dbb: Pauschalbeihilfe für GKV ist ‚vergiftetes Angebot‘

Anhörung im Innenausschuss des Deutschen Bundestages
„Die herkömmliche Beihilfe ist ein bedeutender Attraktivitätsfaktor des Berufsbeamtentums, der mit Blick auf die notwendige Nachwuchsgewinnung kommuniziert statt konfisziert werden sollte“, erklärte der Zweite Vorsitzende des dbb und Fachvorstand Beamtenpolitik, Friedhelm Schäfer, am 1. April
2019Weiter

Festakt zu 10 Jahren UN-Behindertenrechtskonvention

Kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen

10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention
Seine Positionen in der Behindertenpolitik hat der dbb anlässlich des zehnjährigen Bestehens der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland deutlich gemacht. Am Festakt am 26. März 2019 in Berlin, zu dem Bundesarbeits- und -sozialminister Hubertus Heil eingeladen hatte, nahm auch eine

Internationaler Tag der Sozialen Arbeit

Arbeiten für den gesellschaftlichen Zusammenhalt

Ulrich Silberbach
Zum Internationalen Tag der Sozialen Arbeit am 19. März 2019 hat der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach auf die Bedeutung der Profession für den gesellschaftlichen Zusammenhalt aufmerksam
gemacht.Weiter