Hilfe vor Ort für Betroffene und Angehörige

dbb unterstützt Nationale Demenzstrategie

27 Ziele, rund 160 Maßnahmen: die Nationale Demenzstrategie soll Betroffene und ihre Angehörigen im Alltag unterstützen. Der dbb beamtenbund und tarifunion begrüßt insbesondere, dass lokale Netzwerke zur Beratung und Hilfe für die Demenzkranken gestärkt werden
sollen.Weiter

Aktionstag „Pflegende Angehörige“

Besserstellung pflegender Angehöriger gefordert

Pflege in Deutschland lebt auch vom Engagement der Angehörigen. Über 2,6 Millionen Menschen werden mittlerweile zu Hause versorgt, das entspricht drei Vierteln aller Pflegebedürftigen. Der dbb fordert, die Angehörigen bei dieser Aufgabe besser zu
unterstützen.Weiter

Verbändeanhörung zum Versorgungsverbesserungsgesetz

Pflege: Pandemiebedingte Erleichterungen und mehr Personal

Pflege und Gesundheitsversorgung
Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) will Sonderbelastungen für Pflegebedürftige und deren Angehörige durch die Corona-Pandemie über einen längeren Zeitraum abmildern. In der Altenpflege soll außerdem die erste Stufe des neuen Personalbemessungsinstruments
starten.Weiter

Digitale Infrastruktur in Kliniken

Krankenhauszukunftsgesetz: Länder stärker finanziell in die Pflicht nehmen

Das Bundesgesundheitsministerium hat dem dbb den Entwurf des Krankenhauszukunftsgesetzes mit der Bitte um Stellungnahme übersandt. Das Gesetz hat zum Ziel, die Krankenhäuser bei der Finanzierung ihrer Investitionen in die digitale Infrastruktur zu
unterstützen.Weiter

Arbeitsschutzstandards in der Coronavirus-Krise

Konkretisierung der Eckpunkte für bundesweiter Regelungen

Krank zur Arbeit? Das hat gravierende Folgen, warnt die dbb jugend.
Mit der neuen SARS-VoV-2 Arbeitsschutzregel will das Bundesarbeitsministerium die Gesundheit der Beschäftigten besser schützen. Der dbb begrüßt die vorgenommenen
Konkretisierungen.Weiter

Menschen mit Behinderung und Pflegebedürftige: Erhöhung der Pauschbeträge war überfällig

Menschen mit Behinderung und Pflegebedürftige
Das Bundeskabinett hat am 29. Juli 2020 ein Gesetz zur Erhöhung der Behindertenpauschbeträge und zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen beschlossen. Es soll die seit Jahrzehnten unveränderten steuerlichen Pauschbeträge
verdoppeln.Weiter

Forderung des dbb umgesetzt

Bundesfinanzministerium will Behindertenpauschbetrag erhöhen

Die Pauschale ist seit über 40 Jahren nicht mehr erhöht worden. Doch auch bei der nun geplanten Erhöhung sieht der dbb noch Luft nach
oben.Weiter

Start der digitalen Branchentage

Strukturelle Verbesserungen im Gesundheitssystem nötig

dbb Tarifchef Volker Geyer
Beim ersten digitalen Branchentag, der am 8. Juli 2020 stattfand, wurde die hohe Arbeitsbelastung in den Krankenhäusern thematisiert. Eine vernünftige Freizeit- und Familienplanung sei für die Beschäftigten kaum noch möglich - und das nicht erst seit
Corona.Weiter

Komplexe Regelung verursacht Mehraufwand

Grundrente: Jetzt zusätzliche Sachbearbeiter einstellen

Verwaltung der Zukunft (Symbolbild)
„Auch, wenn der Weg hierhin lang war“, betonte dbb Chef Ulrich Silberbach am 3. Juli 2020, „Die Grundrente leistet einen relevanten Beitrag zur Verbesserung der Alterseinkommen vieler Geringverdiener mit langjähriger
Erwerbsbiografie.“Weiter

dbb begrüßt neue Verordnung zu Corona-Massentests

Virus unterscheidet nicht zwischen GKV und PKV

Corona-Massentests
Mit einer neuen Testverordnung, die rückwirkend zum 14. Mai 2020 in Kraft getreten ist, werden Corona-Tests auch für Menschen ohne Symptome bezahlt. Die Grundlage dafür war bereits mit dem Bevölkerungsschutzgesetz bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite gelegt worden, das der dbb