Konferenz „PKV digital & aktuell“

Gesundheitswesen: Einheitsversicherung ist kein Problemlöser

Friedhelm Schäfer
„Die unstreitig vorhandenen Probleme im Gesundheitswesen sind durch eine Aufgabe des dualen Systems in der Krankenversicherung nicht lösbar, sie werden durch eine Einheitsversicherung nur umfangreicher“, machte dbb Vize und Beamtenvorstand Friedhelm Schäfer bei der EUROFORUM Konferenz „PKV
digitalWeiter

Sozialwahlen: Die Akzeptanz muss erhöht werden

Erfahrungsaustausch zur Sozialwahl
Der stellvertretende Bundesvorsitzende des dbb Maik Wagner ist am 24. August 2018 zu einem Erfahrungsaustausch mit dem Stellvertreter der Bundeswahlbeauftragten für die Sozialversicherungswahlen, Klaus Wiesehügel, im dbb forum berlin
zusammengekommen.Weiter

Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG)

Aufgewertete Terminservicestellen entlasten Notfall-Ambulanzen

Terminservicestellen entlasten Notfall-Ambulanzen
Die Verbesserung der Versorgung gesetzlich Versicherter durch kurzfristigere Termine in Arztpraxen und die damit verbundene Entlastung der Krankenhaus-Ambulanzen sind gesundheitspolitische Vorhaben aus dem neuen Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG), dessen Entwurf der dbb
grundsätzlichWeiter

Gesundheit

Nicht nur in der Pflege fehlt Personal

dbb Chef Ulrich Silberbach mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach hat die „Konzertierte Aktion Pflege“ der Bundesregierung begrüßt. Bei einem Treffen mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wies er aber darauf hin, dass auch andere Gesundheitsbereiche unter Personalmangel
leiden.Weiter

dbb begrüßt Entwurf eines Pflegepersonalstärkungsgesetzes

Pflege: Bewegung nach Jahren des Stillstands

Pflege
„Der bestehende und zukünftige Personalmangel in der Pflege ist nichts Neues. Trotzdem hat es Jahre gebraucht, bis sich endlich etwas getan hat“, begrüßte dbb Chef Ulrich Silberbach das geplante Pflegepersonalstärkungsgesetzes anlässlich der Verbändeanhörung am 11. Juli 2018 in
Berlin.Weiter

dbb: Geplante Änderung der Bundesbeihilfeverordnung hat Vorbildcharakter

Der dbb beamtenbund und tarifunion hat im Beteiligungsgesprächs mit dem Bundesinnenministerium am 28. Juni 2018 den Entwurf einer achten Verordnung zur Änderung der Bundesbeihilfeverordnung begrüßt.  Diese diene entscheidend der Stärkung und Weiterentwicklung des eigenständigen
beamtenrechtlichenWeiter

Gesetzentwurf aus dem Gesundheitsministerium

„Sofortprogramm“ Pflege: Tropfen auf dem heißen Stein

Pflege
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat angekündigt, mit einem „Sofortprogramm“ 13.000 neue Stellen in der Pflege zu schaffen und die dortigen Arbeitsbedingungen in einer „Konzertierten Aktion“ verbessern zu
wollen.Weiter

Anhörung im Landtag

Brandenburg soll Beihilfe verbessern

Das bestehende System der Gesundheitsfürsorge für Beamte muss gestärkt werden. Das hat der Fachvorstand Beamtenpolitik des dbb, Friedhelm Schäfer,
gefordert.Weiter

Entwurf zum GKV-Versichertenentlastungsgesetz

Rückkehr zur Parität: dbb fordert Nachbesserungen

Maik Wagner
Eine langjährige Forderung des dbb ist erfüllt: Die Beiträge in die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) werden künftig wieder paritätisch finanziert. Dennoch fordert der stellvertretende Bundesvorsitzende Maik Wagner umfangreiche Korrekturen im entsprechenden Gesetzentwurf

4. Forum Behindertenpolitik

Arbeiten 4.0 – Inklusionschancen der Digitalisierung nutzen

Das 4. dbb Forum Behindertenpolitik fand am 16. und 17. April 2018 im dbb forum berlin unter dem Motto „Digitaler Wandel der Arbeitswelt: Chance und/oder Herausforderung für Menschen mit Behinderung. Alle an Bord?“ statt und beschäftigte sich mit den Herausforderungen und Chancen der
digitalenWeiter