Faeser will „Grundpfeiler sichern, nicht schleifen“

Bundesinnenministerin: Modernisierung des Staates gelingt nur mit starkem öffentlichen Dienst

Bundesinnenministerin Nancy Faeser
dbb Jahrestagung 2022
Bundesinnenministerin Nancy Faeser will den öffentlichen Dienst stärken und seine Beschäftigten besser vor gewalttätigen Angriffen schützen, sagte sie bei der dbb
Jahrestagung.Mehr

dbb fordert Investitionen und Innovation

Silberbach: Mehr öffentlichen Dienst wagen!

dbb Chef Ulrich Silberbach bei der dbb Jahrestagung 2022
dbb Jahrestagung 2022
Ohne Investitionen und Innovation in den öffentlichen Dienst wird Deutschland existenzielle Zukunftsaufgaben nicht bewältigen, warnt der
dbb.Mehr

dbb dialog: Studie „Verwaltung in Krisenzeiten #2“

Öffentlicher Dienst muss zügig krisenfest werden

Homeoffice
Politik & Positionen
Mehr Personal, mehr Digitalisierung und mehr Agilität fordert der dbb, um den öffentlichen Dienst zügig krisenfest zu machen. Eine Beschäftigtenbefragung zeigt die Baustellen
auf.Mehr

Einkommensrunde Länder – Einigung in Potsdam

Anschlag auf die Eingruppierung abgewehrt - deutliche Verbesserung für Pflegekräfte

Einkommensrunde 2021
„Den Anschlag auf die Eingruppierung der Beschäftigten konnten wir abwehren“, sagte dbb Chef Ulrich Silberbach zum Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst der
Länder.Mehr

Einkommensrunde Länder – Entscheidung in Potsdam

„Eiserne Sparkommissare“: TdL hat keinen Plan für den öffentlichen Dienst

Einkommensrunde, EKR, Potsdam, Kundgebung, Protest, Silberb ach, geyer, Hilbers
Einkommensrunde 2021
Die „eisernen Sparkommissare“ der TdL haben keinen Plan für den öffentlichen Dienst, kritisierte dbb Chef Silberbach vor der entscheidenden 3. Verhandlungsrunde in
Potsdam.Mehr

Protestaktion bei CDU-Programmkongress in Celle

Öffentlicher Dienst: „Weiter springen oder weiter rumstolpern, Herr Hilbers?"

Demonstrierende Landesbeschäftigte in Celle
Einkommensrunde 2021
Ärger für TdL-Chef Reinhold Hilbers: Bei einem Kongress seines niedersächsischen CDU-Landesverbands musste er sich protestierenden Beschäftigten des öffentlichen Dienstes
stellen.Mehr

Warnstreik bei Berliner Polizei und Ordnungsämtern

Massive Kritik an Arbeitgebern: Hier „regiert der Geiz“

Demonstrierende Polizeibeschäftigte in Berlin
Einkommensrunde 2021
Die Arbeitgeber mauern weiter – die Beschäftigten machen Druck. In Berlin zeigten Warnstreikende von Polizei und Ordnungsämtern erneut, dass sie bereit zum Arbeitskampf
sind.Mehr

Einkommensrunde 2021

Tausende Landesbeschäftigte senden klares Zeichen an die TdL

Einkommensrunde 2021
Rund 4.000 Landesbeschäftigte folgten am 25. November 2021 den Streik- und Demoaufrufen von ver.di, dbb, GEW und GdP nach
Düsseldorf.Mehr

dbb forum ÖFFENTLICHER DIENST digital

Corona-Infektion im Dienst: dbb fordert klare Regelungen für Beamtenbereich

dbb forum ÖFFENTLICHER DIENST digital: Corona-Pandemie und Dienstunfall – was bedeutet das?
Beamtinnen & Beamte
„Auch für Beamtinnen und Beamte, die sich im Dienst mit Corona infizieren, brauchen wir bundesweit einheitliche Regelungen“, fordert der Zweite dbb Vorsitzende Friedhelm
Schäfer.Mehr

Einkommensrunde Länder 2021

Polizeibedienstete in Berlin machen ihrem Unmut Luft

Polizei, Demo, Protest, Berlin, Geyer, Wendt, Biedermann, Einkommensrunde, 2021, EKR, Länder
Einkommensrunde 2021
In der Einkommensrunde für den öffentlichen Dienst der Länder haben Polizistinnen und Polizisten vor dem Roten Rathaus in Berlin ihrem Unmut über die Arbeitgebenden Luft
gemacht.Mehr

Publikationen

Einkommenstabellen

Einkommenstabellen