dbb Bürgerbefragung

dbb Bürgerbefragung 2019

Über 60 Prozent der Bürgerinnen und Bürger halten Staat für überfordert

„Wir haben besorgniserregende Anzeichen für einen generellen Vertrauensverlust in die Leistungsfähigkeit des Staates in Deutschland“, bilanziert der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach am 20. August 2019 in Berlin die Ergebnisse der dbb
Bürgerbefragung.Weiter

dbb Bürgerbefragung 2019

„Wir müssen die Brutalisierung der Gesellschaft stoppen“

dbb Bürgerbefragung 2019
83 Prozent der Menschen erleben eine zunehmende Verrohung der Gesellschaft. Über ein Viertel aller Befragten haben Übergriffe auf Beschäftigte im öffentlichen Dienst beobachtet. Die Hälfte dieser Angriffe waren körperlicher
Art.Weiter

AusbildungsSTART-Aktion 2019

Öffentlicher Dienst: Nachwuchs fordert moderne Arbeitsbedingungen

Um junge Menschen für den öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Arbeitgeber Staat moderne Arbeitsbedingungen bieten. Zum Ausbildungsstart 2019 fordern dbb jugend und dbb ein „Ende der Steinzeit in den
Amtsstuben“.Weiter

Digitalisierung der Verwaltung

Deutschland immer noch „Entwicklungsland“

Digitalisierung des öffentlichen Dienstes
Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach rät, bei der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung nicht allein auf künstliche Intelligenz (KI) zu
setzen.Weiter

Gespräch mit Deutscher Krankenhausgesellschaft

Krankenhäuser: dbb will bundesweite Regelung für Personalbemessung

Der dbb beamtenbund und tarifunion und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) haben am 7. August 2019 die Ergebnisse der „Konzertierten Aktion Pflege“ der Bundesregierung bewertet, an der der dbb gemeinsam mit anderen Sozialpartnern beteiligt war. Außerdem wurde das weitere
VorgehenWeiter

Investitionen in Daseinsvorsorge

Infrastruktur: Staat muss endlich wieder anpacken

Egal ob Breitbandausbau, marode Schulgebäude oder Bahn: viel zu lange hat der Staat seine Infrastruktur vernachlässigt. Das rächt sich jetzt doppelt, denn eine schnelle Trendwende ist heute schwieriger denn

Bundesministerien

Einsatz externer Berater läuft völlig aus dem Ruder

Ulrich Silberbach
„Seit Jahren beklagen wir den wachsenden Einsatz externer Berater durch die Bundesregierung und die aktuellen Zahlen des Bundesfinanzministeriums belegen erneut, dass die Entwicklung immer weiter aus dem Ruder läuft,“ kritisierte der dbb Bundesvorsitzende Ulrich
Silberbach.Weiter