dbb Arbeitnehmer, Einkommensrunde 2018

Öffentlicher Dienst: Einkommensrunde 2018 bei Bund und Kommunen

Einigung - Silberbach: „Wir haben geliefert“

EKR 2018: Einigung
„Reale Zuwächse und Zukunftsperspektive: Die wochenlangen Proteste und über 40 Stunden intensiver Verhandlungen haben sich gelohnt“, erklärte der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach nach der Einigung im Tarifkonflikt für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes von Bund und
Kommunen.Weiter

Personalsuche: Öffentlicher Dienst hat oft das Nachsehen

„Staat sitzt in der Demografie-Falle“

Personalmangel
In Zeiten des allgemeinen Arbeitskräftemangels in Deutschland hat der öffentliche Dienst bei der Suche nach Personal oft das Nachsehen. Weil der Arbeitsmarkt auf Grund der seit Jahren guten Konjunkturentwicklung quasi leergefegt ist, kämpfen Dienstherrn und Arbeitgeber unter großen
SchwierigkeitenWeiter

Bundesautobahnreform

dbb fordert vom BMVI Nachbesserung des Standortkonzepts

Der dbb fordert wesentliche Verbesserungen am Standortkonzept für die Infrastrukturgesellschaft, das Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer auf der Verkehrsministerkonferenz am 19./20. April 2018 vorgestellt hat. Die Nennung der Standorte des Fernstraßenbundesamtes ist ohne weitere
InformationenWeiter

28. Europäischer Abend

Brexit: Auswirkungen im öffentlichen Dienst spürbar

Die Auswirkungen des beschlossenen Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union machen sich auch im öffentlichen Dienst der Bundesrepublik bemerkbar. Das stellte dbb Chef Ulrich Silberbach im Vorfeld des 28. Europäischen Abends am 23. April 2018 im dbb forum berlin (Thema „Soft Brexit,
HardWeiter

Neues Leitbild

Öffentlicher Dienst der Zukunft: Mobil, agil, divers und digital

Ein neues Leitbild für den öffentlichen Dienst hat der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach gefordert. „Unterbesetzt, überaltert, schlecht bezahlt – so kann und darf es nicht weitergehen. Allen voran die Beschäftigten wollen einen öffentlichen Dienst der Zukunft, der mobil, agil, divers

Öffentlicher Dienst: Einkommensrunde 2018 für Bund und Kommunen

Tarifabschluss: Volumen soll auf Beamte übertragen werden

Gegenüber dem dbb Bundesvorsitzenden Ulrich Silberbach hat Bundesinnenminister Horst Seehofer erklärt, dass Besoldung und Versorgung der Beamten des Bundes entsprechend dem Volumen der Tarifeinigung für den öffentlichen Dienst vom 18. April 2018 angepasst werden
sollen.Weiter