Ulrich Silberbach

Internationaler Tag der Sozialen Arbeit

Arbeiten für den gesellschaftlichen Zusammenhalt

Zum Internationalen Tag der Sozialen Arbeit am 19. März 2019 hat der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach auf die Bedeutung der Profession für den gesellschaftlichen Zusammenhalt aufmerksam
gemacht.Weiter

dbb Vize Eigenthaler

Konsequentes Vorgehen gegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche

Thomas Eigenthaler
Im Kampf der EU-Kommission gegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche sieht der stellvertretende dbb Bundesvorsitzende und Bundesvorsitzende der Deutschen Steuer-Gewerkschaft (DSTG), Thomas Eigenthaler, erste Erfolge durch die "Pranger" der
EU-Kommission.Weiter

Steuergerechtigkeit und soziale Sicherheit

Ulrich Silberbach fordert europäische Kraftanstrengung

Ulrich Silberbach
Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach zeigt sich mit Blick auf den Brexit und die Europawahlen besorgt über das Auseinanderdriften des
Kontinents.Weiter

Bundesfernstraßenreform

Autobahn GmbH: Eingruppierung auf der Zielgeraden

„Der dbb ist den gesteckten Zielen bei der Eingruppierung für die Beschäftigten der Autobahn GmbH des Bundes mit dem heutigen Verhandlungstag ein erhebliches Stück nähergekommen. Jetzt fehlen noch die letzten Detailabstimmungen“, sagte der dbb Verhandlungsführer Volker Geyer am 18. März
2019.Weiter

Equal Pay Day 2019

Lohngleichheit braucht gerechte Leistungsbewertung

Equal Pay Day Kampagne gestartet
Im öffentlichen Dienst gibt es immer noch geschlechterbedingte
Verdienstunterschiede.Weiter

Neuer Sachverhalt durch „Nachbesserung“

Tarifeinheitsgesetz: dbb legt erneut Verfassungsbeschwerde ein

Gegen Tarifeinheit
Der dbb hat erneut Verfassungsbeschwerde gegen das umstrittene Tarifeinheitsgesetz (TEG)
eingelegt.Weiter

KMK Jahresgespräch

Qualität trotz Lehrkräftemangel sichern

Vorsitzende der dbb-Lehrergewerschaften
Die Bundesvorsitzenden der Lehrerverbände im dbb haben sich am 14. März 2019 zum Jahresgespräch der Kultusministerkonferenz in Berlin getroffen. „Wir sind froh, dass die Kultusministerinnen und -minister und die dbb Lehrerverbände sich einig sind in dem Ziel, trotz des zum Teil
massivenWeiter