Corona-Informationen für den öffentlichen Dienst

Start der digitalen Branchentage

Strukturelle Verbesserungen im Gesundheitssystem nötig

dbb Tarifchef Volker Geyer
Beim ersten digitalen Branchentag, der am 8. Juli 2020 stattfand, wurde die hohe Arbeitsbelastung in den Krankenhäusern thematisiert. Eine vernünftige Freizeit- und Familienplanung sei für die Beschäftigten kaum noch möglich - und das nicht erst seit
Corona.Weiter

Positionspapier

Pflege: Finanzierung generationengerecht sichern

Pflege und Gesundheitsversorgung
In Zukunft werden mehr Menschen pflegebedürftig sein. Um die Qualität der Pflege zu sichern, wird mehr in das Personal investiert werden müssen – und neue Wege bei der Finanzierung
beschritten.Weiter

Komplexe Regelung verursacht Mehraufwand

Grundrente: Jetzt zusätzliche Sachbearbeiter einstellen

Verwaltung der Zukunft (Symbolbild)
„Auch, wenn der Weg hierhin lang war“, betonte dbb Chef Ulrich Silberbach am 3. Juli 2020, „Die Grundrente leistet einen relevanten Beitrag zur Verbesserung der Alterseinkommen vieler Geringverdiener mit langjähriger
Erwerbsbiografie.“Weiter

Empfehlung der Mindestlohnkommission

dbb unterstützt Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns

Einkommen
Der dbb unterstützt die Empfehlung, den gesetzlichen Mindestlohn schrittweise auf 10,45 Euro zu
erhöhen.Weiter

Zweites Corona Steuerhilfegesetz beschlossen

Mit dem nunmehr endgültig beschlossenen zweiten Corona-Steuerhilfegesetz verbessert die Bundesregierung insbesondere die Situationen für Familien und Alleinerziehende. Hier sind die konkreten Maßnahmen des Gesetzes
aufgeführt.Weiter

Bundesrepublik übernimmt EU-Ratsvorsitz

Europa braucht Solidarität, Solidität und einen starken öffentlichen Dienst

Europa
Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach teilt die vielfach geäußerten hohen Erwartungen an die deutsche
EU-Ratspräsidentschaft.Weiter