Zukunftskongress

Öffentlicher Dienst: Krisenmanager statt Krisenherd

Junge Behördenmitarbeiterin sitzt am Schreibtisch hinter einem Berg von Akten, auch im Hintergrund stapeln sich Akten im Regal.
Politik & Positionen
Nur ein Modernisierungs- und Investitionsschub wird den öffentlichen Dienst in die Lage versetzen, aktuelle und künftige Herausforderungen managen zu können, mahnt der dbb
Chef.Mehr

Frauenpolitische Fachtagung 2022

Geschlechtergerechte Arbeitswelt: „Wir müssen mit dem Status-Quo brechen“

"Foto: Businessfotografie Inga Haar", 02.06.2022, 16. Frauenpolitische Fachtagung der dbb bundesfrauenvertretung – New Work: Chance und Gefahr für die Gleichstellung der Geschlechter, dbb forum berlin (Friedrichstr. 169 in 10117 Berlin)
Politik & Positionen
Gleichstellung in der Transformation der Arbeitswelt kann nur in Zusammenarbeit mit den Beschäftigten gelingen. Das erfordert vor allem auch ein modernes
Personalvertretungsrecht.Mehr

Austausch mit Innenausschuss

Staat stärken durch Krisenfestigkeit und sichere Digitalisierung

Digitalisierung
In einem Gespräch mit dem Innenausschuss des Bundestags fordert dbb Chef Ulrich Silberbach mehr Krisenresilienz und
Cybersicherheit.Mehr

Faeser stellt Programm vor

Silberbach zur Digitalisierung der Verwaltung: „Wir brauchen endlich konkrete Taten“

Vielfalt am Arbeitsplatz (Symbolbild)
Digitalisierung
Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat am 28. April 2022 ihr Digitalprogramm vorgestellt. Der dbb mahnt zu schnellem
Handeln.Mehr

Innenausschuss

Digitalisierung der Verwaltung: Lange To-do-Liste

Zwei Männer im Büro sehen gemeinsam auf Tablet und besprechen sich
Digitalisierung
Bei der Modernisierung des öffentlichen Dienstes muss die Bunderegierung aufs Tempo drücken, mahnt dbb Vize Friedhelm
Schäfer.Mehr

dbb fordert Investitionen und Innovation

Silberbach: Mehr öffentlichen Dienst wagen!

dbb Chef Ulrich Silberbach bei der dbb Jahrestagung 2022
dbb Jahrestagung 2022
Ohne Investitionen und Innovation in den öffentlichen Dienst wird Deutschland existenzielle Zukunftsaufgaben nicht bewältigen, warnt der
dbb.Mehr

Silberbach-Interview mit der Rheinische Post

Digitalisierung der Verwaltung: Zu viel „Kleinklein“

Ulrich Silberbach
Politik & Positionen
Im Interview mit der „Rheinischen Post“ (Ausgabe vom 8.1.2022) hat dbb Chef Ulrich Silberbach eine konsequentere Modernisierung des öffentlichen Dienstes
gefordert.Mehr

Bleibebarometer Öffentlicher Dienst

Jobzufriedenheit und Wertschätzung stärken, Abwanderung verhindern

Monitor öffentlicher Dienst 2021
Politik & Positionen
Laut dem „Bleibebarometer“ von Next:Public und der Hertie School können sich 80 Prozent der Beschäftigten im öffentlichen Dienst vorstellen, den Arbeitgeber zu
wechseln.Mehr

Befragung zur Arbeit während der Corona-Pandemie

Der öffentliche Dienst braucht einen Digital-Booster

Visualisierung von Daten
Politik & Positionen
Die Corona-Pandemie hat die Schwächen des öffentlichen Dienstes bei der Digitalisierung deutlich gemacht – und geändert hat sich daran auch nach fast zwei Jahren
wenig.Mehr

dbb dialog: Studie „Verwaltung in Krisenzeiten #2“

Öffentlicher Dienst muss zügig krisenfest werden

Homeoffice
Politik & Positionen
Mehr Personal, mehr Digitalisierung und mehr Agilität fordert der dbb, um den öffentlichen Dienst zügig krisenfest zu machen. Eine Beschäftigtenbefragung zeigt die Baustellen
auf.Mehr

Kampagnen

  • Aufbruch
    Sonderseite zum öffentlichen Dienst der Zukunft
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Rechtsprechung

Rechtsprechung