Einkommensrunde Bund und Kommunen

dbb jugend: Junge Beschäftigte fordern Perspektiven

Zum Auftakt der dritten Runde der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten von Bund und Kommunen war die dbb jugend leider gezwungen, sich in Zeiten drastisch steigender Coronafallzahlen persönlich vor dem Verhandlungsort in Potsdam einzufinden, um den Arbeitgebern zu zeigen, was sie von
ihremWeiter

Bundesjugendausschuss der dbb jugend

Den öffentlichen Dienst zukunftsfähig machen

Auf dem digitalen Bundesjugendausschuss der dbb jugend am 9. Oktober 2020 standen die Weiterentwicklung der Digitalisierung im öffentlichen Dienst sowie die Auswirkungen der Corona-Pandemie im
Fokus.Weiter

30 Jahre Deutsche Einheit

Ost-West-Angleichung: Es gibt noch viel zu tun

Auch 30 Jahre nach der Wiedervereinigung spüren junge Beschäftigte im öffentlichen Dienst noch immer eine Kluft zwischen Ost und West. Das muss sich ändern, fordert die dbb jugend-Chefin Karoline Herrmann auf einer von mehreren von der dbb jugend mitorganisierten Kundgebungen in den
neuenWeiter

30 Jahre Deutsche Einheit

„Das Vertrauen in die Gewerkschaftsarbeit musste nach 1990 erst neu aufgebaut werden“

Die Vorsitzende der dbb jugend, Karoline Herrmann, und Horst Günther Klitzing, Vorsitzender der dbb senioren, blicken im aktuellen t@cker aus unterschiedlichen Perspektiven auf das 30-jährige Jubiläum der Deutschen
Einheit.Weiter

Einkommensrunde für Bund und Kommunen

Mehr Lohn für junge Beschäftigte: dbb jugend droht mit Streiks

Bei einer Mahnwache am 28. und 29. September 2020 in Lüneburg haben Nachwuchskräfte des öffentlichen Diensts deutlich gemacht, was sie von der Blockadehaltung der öffentlichen Arbeitgeber in den aktuellen Tarifverhandlungen für Bund und Kommunen halten: Absolut
Nichts!Weiter