dbb bundesfrauenvertretung

Die dbb bundesfrauenvertretung steht im dbb seit über 50 Jahren als Marke mit starkem Wiedererkennungswert für gewerkschaftliche und fachspezifische Kompetenz. Sie ist die gewerkschaftliche Spitzenorganisation für Frauen im öffentlichen Dienst. Als eigenständige Einrichtung des dbb beamtenbund und tarifunion vertritt die dbb bundesfrauenvertretung die arbeits-, gewerkschafts- und gesellschaftspolitischen Interessen von rund 400 000 Frauen im dbb – und damit von rund einem Drittel der gesamten dbb Mitgliedschaft – gegenüber den Arbeitgebern im öffentlichen Dienst sowie Bundes- und Landespolitikern.

Zur Internetseite der dbb bundesfrauenvertretung (dbb-frauen.de)

Nachrichten

Einkommensrunde

Entgelte rauf – Belastung runter: dbb frauen fordern 5 Prozent mehr für Landesbeschäftigte

Einkommensrunde 2021: Protest der dbb frauen
Einen Tag vor dem Start der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder haben weibliche Beschäftigte des öffentlichen Dienstes für höhere Löhne
demonstriert.Mehr

Europäischer Tag der pflegenden Angehörigen

Lohnersatzleistung für Pflegende muss kommen

Die Situation für pflegende Angehörige muss dringend verbessert werden, fordert dbb Chef Ulrich Silberbach gemeinsam mit dbb frauen und dbb
senioren.Mehr

Bundestagswahlen 2021

Chance für gleichstellungspolitischen Aufbruch ergreifen

Außenansicht Deutscher Bundestag, Reichstagsgebäude Berlin
Die dbb frauen drängen auf eine schnelle und zielführende Regierungsbildung. Die sich bietende Chance für einen gleichstellungspolitischen Aufbruch muss gezielt genutzt
werden.Mehr

Web-Konferenz der norddeutschen Bundesländer

Digital Gender Gap schließen

Blick in eine Webkonferenz mit Vertreterinnen aus der Verwaltung norddeutscher Bundesländer und Milanie Kreutz,  Vorsitzenden der dbb frauen
Die Fortschritte der Digitalisierung in Wirtschaft und Verwaltung müssen Männern und Frauen gleichermaßen zugutekommen, fordert die Vorsitzende der dbb frauen, Milanie
Kreutz.Mehr

Vermittlungsausschuss berät Rechtsanspruch

Ganztagsbetreuung: Nachhaltige Finanzierung erforderlich

Schulklasse während Corona-Pandemie
Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach hat gefordert, den Rechtsanspruch auf eine Ganztagsbetreuung nachhaltig zu finanzieren, um die Qualität der Betreuung zu
sichern.Mehr

frauen im dbb