+++ Der dbb bundesfrauenkongress fällt wegen der Coronavirus-Pandemie aus! Weitere Informationen folgen. +++

Entgeltgleichheit

Equal Pay Day: Care-Arbeit verdient allerhöchste Wertschätzung – jetzt und in Zukunft

Pflege und Gesundheitsversorgung
Zum Equal Pay Day am 17. März 2020 fordert die dbb bundesfrauenvertretung größere Anstrengungen, auch im öffentlichen Dienst effektiv gegen geschlechterbedingte Verdienstunterschiede vorzugehen. Dazu gehöre vor allem die Aufwertung der
Care-Arbeit.Weiter

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Elterngeldreform: Reformwille nicht erkennbar

Familie mit Kleinkind (Symbolbild)
Der Referentenentwurf zur Reform des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes verfehlt die bessere partnerschaftliche Aufteilung der Elterngeldmonate. Hier müsse dringend nachgebessert werden, fordert die dbb
bundesfrauenvertretung.Weiter

Internationaler Frauentag

Bundespräsident empfängt Mitglieder des Deutschen Frauenrats

Empfang von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum Internationalen Frauentag
Am 6. März 2020 empfing Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Deutschen Frauenrat mit rund 120 Spitzenfrauen aus den Mitgliedsverbänden im Schloss Bellevue anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März. Für die dbb bundesfrauenvertretung, die Mitglied im Deutschen Frauenrat ist,
warenWeiter

Führungspositionengesetz

Frauen in Führungsgremien: Schluss mit „oben ohne“

Frauenquote
Die dbb bundesfrauenvertretung hat die aktuellen Pläne zur Reform des Führungspositionengesetzes begrüßt. Danach soll auch in Bundesunternehmen bald Schluss sein mit Führungsgremien ohne Frauen. Bis Ende 2025 sollen die wichtigsten Unternehmen im Alleineigentum des Bundes die Hälfte

Spitzentreffen der Frauenorganisationen im BMFSFJ

Parität: Frauen und Männer gleichermaßen an Entscheidungen beteiligen

Spitzentreffen der Frauenorganisationen im BMFSFJ
Die weibliche Perspektive kann in gesellschaftlich relevante Entscheidungsprozesse nur dann repräsentativ eingebunden werden, wenn die gleiche Teilhabe von Männern und Frauen an Führungspositionen in Wirtschaft, Politik und Verwaltung gewährleistet ist, fordert die dbb
bundesfrauenvertretung.Weiter

Digitaler Staat 2020

KI in der Verwaltung: Algorithmen dürfen nicht diskriminieren

Die dbb bundesfrauenvertretung hat eindringlich davor gewarnt, bei der Leistungsbewertung im öffentlichen Dienst auf künstliche Intelligenz (KI) zu
setzen.Weiter