Frauenförderung im öffentlichen Dienst

Gleichstellung muss Chefsache sein

Helene Wildfeuer und Milanie Hengst
Die dbb bundesfrauenvertretung warnt vor weiteren Rückschritten bei der Gleichstellung von Männern und Frauen im öffentlichen Dienst und in der Gesellschaft. Sie fordert deshalb ein klares Bekenntnis der Dienstgebenden zum verfassungsrechtlichen
Gleichstellungsgrundsatz.Weiter

Entgeltgleichheit im öffenltichen Dienst

Frauen auf Augenhöhe begegnen

Equal Pay Day Forum
Tradierte Rollenbilder wirken sich negativ auf weibliche Karrieren und die Gehaltsentwicklung von Frauen aus. Auch im öffentlichen Dienst müssten stereotype Vorannahmen deutlich abgebaut werden, um die Entgeltlücke zu schließen, fordert die Vorsitzende der dbb bundesfrauenvertretung,
HeleneWeiter

EU-Gleichstellungsindex 2019

Deutschland muss bei Gleichstellung aufholen

Frau hält Zettel mit Gleichheitssymbol (Symbolbild)
Der am Dienstag, den 16. Oktober 2019, veröffentlichte Gleichstellungsindex des Europäischen Instituts für Gleichstellungsfragen (EIGE) zeigt, dass Deutschland mit 66,9 von 100 Punkte im europäischen Gleichstellungsranking nur Platz 12 belegt. Die dbb bundesfrauenvertretung kritisiert die
langsameWeiter

Sexismus am Arbeitsplatz

Schärfere Regelungen gegen sexistisches Verhalten sind notwendig

Mann bedrängt Frau am Arbeitsplatz.
Zwei von drei Frauen in Deutschland haben schon einmal sexuelle Belästigung im beruflichen Umfeld erlebt. Das zeigt eine aktuelle europäische Umfrage. Die dbb bundesfrauenvertretung und der Gleichstellungs- und Frauenausschuss der CESI (FEMM) fordern schärfere gesetzliche Regelungen, um Sexismus

Frauen in Führungspositionen

Arbeiten 4.0 braucht Gleichstellung 4.0

Frau vor Gebäude (Symbolbild)
Der dbb hat die fehlenden Fortschritte bei der Gleichstellung in den obersten Bundesbehörden kritisiert und fordert eine einheitliche, behördenübergreifende Strategie, die Gleichstellung und digitalen Wandel im öffentlichen Dienst
zusammendenkt.Weiter

Familienpolitik

Eltern brauchen mehr Flexibilität

Familie
Immer mehr Väter und Mütter wollen sich Erwerbsarbeit und Kinderbetreuung gleichberechtigt teilen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Bundesfamilienministeriums hervor. Die dbb bundesfrauenvertretung fordert deshalb, flexible Arbeitszeitmodelle zum Beschäftigungsstandard zu
machen.Weiter