SBB Landesfrauenkongress

Gleichstellung konsequent umsetzen

Helene Wildfeuer
Eine klare Position gegen gleichstellungsfeindliche und antifeministische Tendenzen aus dem rechten politischen Lager hat Helene Wildfeuer, Vorsitzende der dbb bundesfrauenvertretung, auf dem Landesfrauenkongress des SBB Beamtenbund und Tarifunion Sachsen am 8. November 2018 in Dresden bezogen.

Steuerliche Entlastungen für Familien

Ehegattensplitting nicht mehr zeitgemäß

Steuerliche Entlastung von Familien
In der Debatte um die bessere steuerliche Entlastung von Familien hat die dbb bundesfrauenvertretung fehlende Maßnahmen zur Modernisierung des Ehegattensplittings
kritisiert.Weiter

Förderung der Gleichstellung

Die Landesregierungen sind hier gefragt!

Michaela Neersen heißt die neue Vorsitzende der dbb frauenvertretung sachsen-anhalt
Die dbb bundesfrauenvertretung sieht die Landesregierungen in der Pflicht, sich explizit und stärker als bisher für die Umsetzung der Gleichstellung im öffentlichen Dienst
einzusetzen.Weiter

Digitaler Wandel im öffentlichen Dienst

Mit Chancengleichheit zum Erfolg

Digitaler Wandel und Chancengleichheit
Frauen sind die innovationstreibenden Kräfte, wenn es darum geht, den digitalen Wandel im Sinne eines starken Miteinanders zu gestalten. Bei der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltungen wird die Chancengleichheit damit zum entscheidenden Faktor. Das stellte Helene Wildfeuer, die
VorsitzendeWeiter

Frauenförderung im öffentlichen Dienst

Wildfeuer: „Wir brauchen eine verbindliche Quote und Transparenzrichtlinien“

Frauenförderung im öffentlichen Dienst
Die dbb bundesfrauenvertretung hat das von Bundesjustizministerin Katarina Barley angekündigte Gesetzesvorhaben begrüßt, das die gleichberechtigte Besetzung von Leitungsfunktionen mit Frauen und Männern im öffentlichen Dienst regeln
soll.Weiter

dbb bundesfrauenvertretung und SBB

Gleichstellungsgesetzgebung: Sachsen kann Vorbild sein!

Herbstsitzung der dbb bundesfrauenvertretung in Dresden
Die dbb bundesfrauenvertretung und der SBB Beamtenbund und Tarifunion Sachsen haben für die Umsetzung einer zeitgemäßen Gleichstellungsgesetzgebung im Freistaat Sachsen geworben, welche die Vorzeichen des digitalen und demografischen Wandels vorausschauend
einbezieht.Weiter