dbb Chef Silberbach

Frühkindliche Bildung und Erziehung müssen gestärkt werden

Kinderbetreuung
Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach hat die Pläne der möglichen „Großen Koalition“ auf Bundesebene zur Stärkung der frühkindlichen Bildung und Erziehung
begrüßt.Weiter

Digitale Bildungsoffensive mit Leben füllen

Bildung
Zu den Vereinbarungen von Union und SPD über die Schwerpunkte der künftigen Regierungsarbeit im Feld der Digitalisierung forderte der für Bildung zuständige dbb Vize Jürgen Böhm am 6. Februar 2018 in Berlin, die angekündigte Digitale Bildungsoffensive endlich umfassend
auszugestalten.Weiter

Koalitionsverhandlungen

Starkes Votum für mehr Bildung

Jürgen Böhm
Der stellvertretende dbb Bundesvorsitzende Jürgen Böhm hat die bekannt gewordenen Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen zwischen CDU/CSU und SPD zum Bildungsbereich am 2. Februar 2018
begrüßt.Weiter

Lehrermangel

dbb fordert verbindliche Standards für Quereinsteiger-Qualifizierung

Bildung
Verbindliche Standards für die Qualifizierung von Seiteneinsteigern in den Lehrerberuf fordert der dbb in Anbetracht der jüngsten Zahlen zum Lehrermangel an Deutschlands
Schulen.Weiter

Feierstunde zu 70 Jahre Kultusministerkonferenz

Bildungspolitik zwischen Föderalismus und Kooperation

Der Bayerische Bildungsminister Ludwig Spaenle, KMK-Präsident Helmut Holter, die Baden-Württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann und Jürgen Böhm (von links)
Am 15. Januar 2018 hat die Kultusministerkonferenz (KMK) in einem Festakt in Berlin ihr 70-jähriges Bestehen gefeiert. Der dbb war durch den stellvertretenden Bundesvorsitzenden Jürgen Böhm und die Vorsitzenden der Lehrergewerkschaften im dbb
vertreten.Weiter

Stellvertretender Bundesvorsitzender des dbb zählt zu Initiatoren

Jürgen Böhm startet Erfahrungsaustausch „Gemeinsam für Demokratie“

Jürgen Böhm
Das Projekt richtet sich an Lehrer in Israel und Bayern, um sich in Sachen Wertevermittlung und Demokratieerziehung gegenseitig zu beraten. „Wir wollen uns austauschen über die besten Wege, jungen Menschen demokratische und pluralistische Werte zu vermitteln“, so Böhm, Chef des Verbandes
DeutscherWeiter

dbb fordert klares Bekenntnis der Länder:

Beamtenstatus für alle Lehrerinnen und Lehrer

Bildung
Ein klares Bekenntnis der Länder zum Beamtenstatus für alle Lehrerinnen und Lehrer hat der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach beim 40. Deutschen Philologentag am 30. November 2017 in Berlin
gefordert.Weiter

Gespräch mit der Europäischen Kommission:

VBE für nachhaltige Personalpolitik im Schulbereich

Udo Beckmann
Die Lebensverhältnisse in Europa sind noch immer sehr unterschiedlich. Festgeschriebenes Ziel ist jedoch, diese schrittweise anzugleichen und bestehende Missverhältnisse aufzuzeigen. Dafür wird in der Europäischen Union das Verfahren des „Europäischen Semesters“ umgesetzt. Auf Basis

Hollmann: Kritik an der Personalplanung der Bildungsministerien

Bildung
„Die Politik hat sich bei ihrer Personalplanung offensichtlich von der Hoffnung auf vermeintliche Einsparungen leiten lassen. Als Konsequenz daraus fehlen jetzt flächendeckend Lehrkräfte“, sagte die stellvertretende dbb Bundesvorsitzende Astrid Hollmann am 15. September
2017.Weiter

Silberbach: Kita-Personal verdient bessere Bezahlung

„Attraktive Arbeitsbedingungen sind nicht nur für die Fachkräftegewinnung wichtig, sondern eine Frage der Gerechtigkeit angesichts der Spitzenleistungen der Erzieherinnen und Erziehern in den Kitas“, sagte der stellvertretende dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach am 29. August
2017.Weiter