dbb Chef Silberbach im FAZ-Interview

„Die neue Bundesregierung droht die Bodenhaftung zu verlieren“

dbb Chef Ulrich Silberbach im Gespräch mit einer ihm gegenüber stehenden Person
Politik & Positionen
Angesichts der ambitionierten Pläne der Ampel-Koalition warnt der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach vor eine Überforderung des
Staates.Mehr

Jahreswirtschaftsbericht der Bundesregierung

Wachstum erfordert eine funktionierende Infrastruktur

ICE der Deutschen Bahn auf der Aula-Talbrücke
Arbeit & Wirtschaft
Die deutsche Wirtschaft erholt sich langsam vom Corona-Einbruch. Für zukünftiges Wachstum muss der Staat allerdings mehr Geld in die Infrastruktur stecken, fordert der
dbb.Mehr

dbb Chef Ulrich Silberbach:

„Eine Impfpflicht ohne Kontrolle wird zum Papiertiger“

Impfung
Politik & Positionen
Eine Impfpflicht kann nur mit ausreichend Personal und entsprechenden Sanktionsmöglichkeiten umgesetzt, mahnt der dbb Bundesvorsitzende Ulrich
Silberbach.Mehr

Diskussion zum modernen Staat

Bürgernah, leistungsstark, klimaneutral: Wie kann der Verwaltungsumbau gelingen?

dbb Chef Ulrich Silberbach und Moderatorin Anke Plättner im Diskussionspanel "Moderner Staat"
dbb Jahrestagung 2022
Um die zahlreichen Aufgaben des Staats und der öffentlichen Verwaltung bewerkstelligen zu können, bedarf es neben angemessener personeller und sachlicher Ressourcen auch
dieMehr

Diskussionsrunde zur Digitalisierung

Deutschland nach der Wahl: Kommt jetzt die Verwaltungsdigitalisierung?

Panel Digitalisierung dbb Jahrestagung 2022
dbb Jahrestagung 2022
Die neue Bundesregierung will die Verwaltungsdigitalisierung voranbringen. Ob und wie das funktionieren kann, diskutierte ein Expertenpanel bei der dbb
Jahrestagung.Mehr

Rede des neuen Bundesfinanzministers

Lindner: Leistungsfähiger öffentlicher Dienst unerlässlich für wirtschaftliches Wachstum

Bundesfinanzminister Christian Lindner bei der dbb Jahrestagung 2022
dbb Jahrestagung 2022
Digitaler und diverser: Bei der dbb Jahrestagung 2022 hat Bundesfinanzminister Christian Lindner bekräftigt, die Modernisierung des Staatswesens vorantreiben zu
wollen.Mehr

Faeser will „Grundpfeiler sichern, nicht schleifen“

Bundesinnenministerin: Modernisierung des Staates gelingt nur mit starkem öffentlichen Dienst

Bundesinnenministerin Nancy Faeser
dbb Jahrestagung 2022
Bundesinnenministerin Nancy Faeser will den öffentlichen Dienst stärken und seine Beschäftigten besser vor gewalttätigen Angriffen schützen, sagte sie bei der dbb
Jahrestagung.Mehr

dbb fordert Investitionen und Innovation

Silberbach: Mehr öffentlichen Dienst wagen!

dbb Chef Ulrich Silberbach bei der dbb Jahrestagung 2022
dbb Jahrestagung 2022
Ohne Investitionen und Innovation in den öffentlichen Dienst wird Deutschland existenzielle Zukunftsaufgaben nicht bewältigen, warnt der
dbb.Mehr

Fachinformationen zum Personalvertretungsrecht in Bund und Ländern

ZfPR: Neues zu Wahl und Arbeit der Jugend- und Auszubildendenvertretung im Bundesdienst

Mitbestimmung
Die neue Ausgabe der ZfPR-Print greift erneut aktuelle Themen aus dem weiten Bereich des Personalvertretungsrechts
auf.Mehr

Silberbach-Interview mit der Rheinische Post

Digitalisierung der Verwaltung: Zu viel „Kleinklein“

Ulrich Silberbach
Politik & Positionen
Im Interview mit der „Rheinischen Post“ (Ausgabe vom 8.1.2022) hat dbb Chef Ulrich Silberbach eine konsequentere Modernisierung des öffentlichen Dienstes
gefordert.Mehr

forsa Umfrage

Kampagnen

  • Aufbruch
    Sonderseite zum öffentlichen Dienst der Zukunft

dbb Thema