13. Forum Personalvertretungsrecht

Mitbestimmung im öffentlichen Dienst: Veränderung gelingt nur gemeinsam

Mitbestimmung
Der öffentliche Dienst verändert sich grundlegend. Gelingen kann dieser Prozess nur, wenn die Beschäftigten ihn mitgestalten können, ist dbb Chef Ulrich Silberbach
überzeugt.Mehr

Neue Ausgabe der ZfPR informiert

Wissenswertes zur Novelle des BPersVG

Besprechung im Büro
Mitbestimmung
Das am 15. Juni 2021 in Kraft getretene neue BPersVG enthält eine Vielzahl von Änderungen, mit denen sich Personalratsmitglieder vertraut machen müssen. Die neue Ausgabe
derMehr

dbb jugend warnt vor sozialer Spaltung

Mehr Mitbestimmung und Teilhabe für junge Menschen

Mitbestimmung
Mangelnde Mitbestimmungsmöglichkeiten junger Menschen gefährden das demokratische System und führen zu sozialer Spaltung, warnt die dbb jugend. Sie will mehr
Teilhabe.Mehr

Bundespersonalvertretungsgesetz in Kraft getreten

Nach der Novelle ist vor der Novelle

Mitbestimmung
Das Gesetz zur Novellierung des BPersVG bedarf laut dbb in einigen Punkten einer Nachjustierung, um die zeitgemäße Arbeit für Personalvertretungen zu
gewährleisten.Mehr

Anhörung zum Bayerischen Personalvertretungsrecht

Jugend besser beteiligen

Karoline Herrmann
Mitbestimmung
Bei einer Anhörung zur geplanten Novellierung des Bayerischen Personalvertretungsrechts hat die dbb jugend Vorschläge für Jugendliche und Auszubildende
eingebracht.Mehr

Novelle des Bundespersonalvertretungsgesetzes

Digitaler, flexibler, übersichtlicher: Arbeit der Personalvertretungen wird in Gegenwart geholt

Videokonferenz
Mitbestimmung
„Was lange währt, ist in vielerlei Hinsicht auch endlich gut geworden", kommentierte die Vorsitzende der dbb jugend, Karoline Herrmann, die am 14. Juni 2021 im
BundesgesetzblattMehr

Novellierung des Bundespersonalvertretungsgesetzes

Modernisierungsschub bleibt aus

Besprechung im Büro
Mitbestimmung
Die Novelle des Bundespersonalvertretungsgesetzes (BPersVG), das am 28.5.2021 den Bundesrat passiert hat, bleibt hinter den Erwartungen
zurück.Mehr

Anhörung zum Betriebsrätemodernisierungsgesetz

dbb fordert eine Ausweitung des Arbeitnehmerbegriffs und ein digitales Zugangsrecht

Videokonferenz: Ausschuss für Arbeit und Soziales
Mitbestimmung
Bei einer Anhörung zum Betriebsrätemodernisierungsgesetz (BetrVG) hat dbb Tarifchef Volker Geyer eine Ausweitung des Arbeitnehmerbegriffs
gefordert.Mehr

Betriebsrätemodernisierungsgesetz

Zugang zu Betrieben auch digital ermöglichen

Videokonferenz zum Betriebsrätestärkungsgesetz
Mitbestimmung
Der dbb befürwortet das Betriebsrätemodernisierungsgesetz, hält aber eine grundsätzliche Novellierung des Betriebsverfassungsgesetzes in der nächsten Legislatur für
erforderlich.Mehr

Austausch zu aktuellen Gesetzesinitiativen

Mitbestimmung stärken, Befristungen eindämmen

Videokonferenz mit Bernd Rützel, MdB
Mitbestimmung
Bei einem Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Bernd Rützel forderte der dbb Änderungen an aktuellen Entwürfen zum Betriebsrätemodernisierungsgesetz und Gesetz zur Änderung
desMehr

Publikationen