Bundesrepublik übernimmt EU-Ratsvorsitz

Europa braucht Solidarität, Solidität und einen starken öffentlichen Dienst

Europa
Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach teilt die vielfach geäußerten hohen Erwartungen an die deutsche
EU-Ratspräsidentschaft.Weiter

EU-Pakt für berufliche Schulen und Innovationsfonds berufliche Bildung

Ziel der deutschen EU-Ratspräsidentschaft ist es, sich für ein stärkeres, innovativeres, gerechteres und nachhaltigeres Europa einzusetzen. „Soll dies gelingen, braucht es einen Pakt für die europäischen beruflichen Schulen und einen EU-Innnovationsfonds Berufliche Bildung“, fordert

Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache (Frontex)

Sichere Außengrenzen gibt es nicht kostenlos

Der dbb beamtenbund und tarifunion fordert eine sachgerechte finanzielle Ausstattung für die Europäische Agentur für die Grenz- und Küstenwache
(Frontex).Weiter

Lehren aus der Corona-Pandemie

Europa: Gesundheitsschutz muss besser koordiniert werden

Europa
Gesundheitspolitik ist in der Europäischen Union Sache der Mitgliedsstaaten. Als Lehre aus der Corona-Pandemie fordert der dbb aber, Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung auf europäischer Ebene besser zu
koordinieren.Weiter

EuGH-Urteil zu Berufserfahrung und Freizügigkeit

dbb fordert rechtskonforme Neuregelungen im Besoldungsrecht

Gleichwertige Berufserfahrung, die in einem EU-Staat erworben wurde, muss überall in der EU anerkannt
werden.Weiter

Kirsten Lühmann: Keine nationalen Alleingänge mehr!

Geschlossene Grenze
„Ich möchte, dass es in der Corona-Krise keine nationalen Alleingänge mehr gibt, sondern überlegte und abgestimmte Strategien“, erklärte die stellvertretende dbb Bundesvorsitzende Kirsten Lühmann am Wochenende als Vorstandsmitglied der Europäischen Bewegung
Deutschland.Weiter