Kirsten Lühmann: Keine nationalen Alleingänge mehr!

Geschlossene Grenze
„Ich möchte, dass es in der Corona-Krise keine nationalen Alleingänge mehr gibt, sondern überlegte und abgestimmte Strategien“, erklärte die stellvertretende dbb Bundesvorsitzende Kirsten Lühmann am Wochenende als Vorstandsmitglied der Europäischen Bewegung
Deutschland.Weiter

dbb Chef will bessere Zusammenarbeit

COVID-19-Pandemie erfordert bessere Koordinierung innerhalb der EU

Europa
dbb Chef Ulrich Silberbach hält zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie eine bessere Koordinierung innerhalb der Europäischen Union für dringend
erforderlich.Weiter

FEMM-Vorsitzende Kirsten Lühmann

„Auch die Corona-Katastrophe trifft besonders die Frauen hart“

Kirsten Lühmann
Kirsten Lühmann hat gefordert, bei den europäischen und den staatlichen Ausgleichs- und Hilfsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie die besondere Lage der Frauen zu
beachten.Weiter

A1 - Bescheinigung: Ausnahme für den öffentlichen Dienst

Friedhelm Schäfer
Nach wie vor gibt es viel Unsicherheit im Umgang mit den so genannten A1 – Bescheinigungen. „Es ist unverzichtbar, Dienstreisen von öffentlich Bediensteten ins europäische Ausland bei kurzer Dauer von der Pflicht zur Vorabbeantragung einer A1 – Bescheinigung auszunehmen“, erklärte der zweite

Stellungnahme des dbb

Europäischer „Grüner Deal“ begrüßt

Der dbb hat die Initiative der neuen Europäischen Kommission für einen europäischen „Grünen Deal“ in seiner aktuellen Stellungnahme grundsätzlich begrüßt und mit großem Interesse
begleitet.Weiter

Stellungnahme des dbb

Konferenz zur Zukunft Europas

Wie es mit der Europäischen Union weitergehen soll, wird seit vielen Jahren diskutiert. Die EU-Staaten sind jedoch teils tief zerstritten, driften auseinander. Nun sollen die Bürgerinnen und Bürger es richten und an einer Konferenz über die Zukunft Europas beteiligt werden. Die über zwei
JahreWeiter