Jahrestagung 2022

Einfach machen – Investition und Innovation für unser Land

63. dbb Jahrestagung 2022 – digital am 10. Januar 2022 | 10.00 bis 16.30 Uhr

Corona-Pandemie, digitaler Wandel, Klimaschutz, Zuwanderung - die künftige Regierung steht vor großen Herausforderungen. Ohne eine zuverlässige und moderne Verwaltung werden diese Aufgaben nicht zu bewältigen sein.

Auf der dbb Jahrestagung haben wir die drängenden Zukunftsfragen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Gesellschaft diskutiert. Was muss die Politik für einen modernen Staat jetzt tun? Wie kriegen wir die Kurve bei der Digitalisierung - trotz oder gerade wegen Corona? Welche Rolle spielt eine effiziente, klimaneutrale Verwaltung bei der Bewältigung der Klimakrise und wer stemmt die Kosten? Wie gut sind Deutschland und Europa beim Thema Migration aufgestellt? Wie sichern wir unseren Wohlstand, ohne Hilfesuchende auszugrenzen?

Angesichts der angespannten pandemischen Lage haben wir uns dazu entschieden, die dbb Jahrestagung 2022 kurzfristig im digitalen Format umzusetzen. Gemeinsam mit unseren Gästen wollen wir an den großen Erfolg unseres virtuellen Diskussionsforums des vergangenen Jahres anknüpfen.

Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme und den gemeinsamen Austausch – im Livestream und in den Social Media #dbbJT2022.

Sie haben die Tagung verpasst? In unserer Mediathek können Sie die Mittschnitte der Paneldiskussionen und Impulse abrufen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der dbb Jahrestagung 2023!

Nachrichten

Diskussion zum modernen Staat

Bürgernah, leistungsstark, klimaneutral: Wie kann der Verwaltungsumbau gelingen?

dbb Chef Ulrich Silberbach und Moderatorin Anke Plättner im Diskussionspanel "Moderner Staat"
dbb Jahrestagung 2022
Um die zahlreichen Aufgaben des Staats und der öffentlichen Verwaltung bewerkstelligen zu können, bedarf es neben angemessener personeller und sachlicher Ressourcen auch
dieMehr

Diskussionsrunde zur Digitalisierung

Deutschland nach der Wahl: Kommt jetzt die Verwaltungsdigitalisierung?

Panel Digitalisierung dbb Jahrestagung 2022
dbb Jahrestagung 2022
Die neue Bundesregierung will die Verwaltungsdigitalisierung voranbringen. Ob und wie das funktionieren kann, diskutierte ein Expertenpanel bei der dbb
Jahrestagung.Mehr

Diskussion über Zuwanderung

Migration: Wie gut sind Deutschland und Europa vorbereitet?

dbb Jahrestagung 2022 Panel Migration
dbb Jahrestagung 2022
Expertinnen und Experten diskutierten auf der dbb Jahrestagung die Frage, wie gut Deutschland und Europa in Sachen reguläre und irreguläre Migration vorbereitet
sind.Mehr

Grußworte zur dbb Jahrestagung

Viel Anerkennung für den öffentlichen Dienst

Franziska Giffey bei der dbb Jahrestagung 2022
dbb Jahrestagung 2022
Anerkennung für Bedeutung und Leistungen des öffentlichen Dienstes brachten zahlreiche Vertretende aus Politik und Verbänden anlässlich der dbb Jahrestagung zum
Ausdruck.Mehr

Rede des neuen Bundesfinanzministers

Lindner: Leistungsfähiger öffentlicher Dienst unerlässlich für wirtschaftliches Wachstum

Bundesfinanzminister Christian Lindner bei der dbb Jahrestagung 2022
dbb Jahrestagung 2022
Digitaler und diverser: Bei der dbb Jahrestagung 2022 hat Bundesfinanzminister Christian Lindner bekräftigt, die Modernisierung des Staatswesens vorantreiben zu
wollen.Mehr

Faeser will „Grundpfeiler sichern, nicht schleifen“

Bundesinnenministerin: Modernisierung des Staates gelingt nur mit starkem öffentlichen Dienst

Bundesinnenministerin Nancy Faeser
dbb Jahrestagung 2022
Bundesinnenministerin Nancy Faeser will den öffentlichen Dienst stärken und seine Beschäftigten besser vor gewalttätigen Angriffen schützen, sagte sie bei der dbb
Jahrestagung.Mehr

dbb fordert Investitionen und Innovation

Silberbach: Mehr öffentlichen Dienst wagen!

dbb Chef Ulrich Silberbach bei der dbb Jahrestagung 2022
dbb Jahrestagung 2022
Ohne Investitionen und Innovation in den öffentlichen Dienst wird Deutschland existenzielle Zukunftsaufgaben nicht bewältigen, warnt der
dbb.Mehr

Silberbach-Interview mit der Rheinische Post

Digitalisierung der Verwaltung: Zu viel „Kleinklein“

Ulrich Silberbach
Politik & Positionen
Im Interview mit der „Rheinischen Post“ (Ausgabe vom 8.1.2022) hat dbb Chef Ulrich Silberbach eine konsequentere Modernisierung des öffentlichen Dienstes
gefordert.Mehr

dbb Jahrestagung

Ampel-Koalition: Aktionsplan für den öffentlichen Dienst erwartet

Berlin
dbb Jahrestagung 2022
„Den blumigen Worten müssen schnell Taten folgen“, sagt dbb Chef Ulrich Silberbach über die Pläne der neuen Bundesregierung für den öffentlichen
Dienst.Mehr

Vorankündigung

Die nächste Jahrestagung findet am 9. Januar 2023 statt.

forsa Umfrage