• Bundesfrauenkongress

Streik im Bahnverkehr

Wichtige Informationen zur Anreise zum dbb bundesfrauenkongress

Helene Wildfeuer, Vorsitzende der dbb bundesfrauenvertretung, ist sicher, dass ein Streik der GDL die Delegierten und Gastdelegierten nicht davon abhalten kann, zum 11. dbb bundesfrauenkongress zu kommen: „Viele Wege führen nach Potsdam, auch ohne die Bahn! Seien Sie kreativ, bilden Sie Fahrgemeinschaften, nutzen Sie Fernreisebusse oder Flugzeuge. Wir sehen uns am Freitag in Potsdam, ich freue mich darauf!“

Die GDL wird den Bahnverkehr von Dienstag, 2:00 Uhr bis Sonntag, 9:00 Uhr bestreiken. Betroffen ist auch die die An- und Abreise der Delegierten und Gäste zum 11. dbb bundesfrauenkongress vom 8. bis 9. Mai nach Potsdam. Damit auch der 11. dbb bundesfrauenkongress erfolgreich verlaufen kann, hat das rechtzeitige Erscheinen aller Delegierten zum Beginn des Kongresses am 8. Mai 2015 um 10 Uhr in Potsdam und die Anwesenheit aller Delegierten vor Ort bis zum Ende der Veranstaltung am Samstag 9. Mai 2015 um circa 12.30 Uhr oberste Priorität.

Entstehenden Mehrkosten für An- und Abreise, die aufgrund des Streiks veranlasst sind, werden Ihnen erstattet. Detaillierte Informationen für Delegierte zu den aktuellen Reisekostenregelungen liegen den Vorsitzenden der jeweiligen Frauenvertretungen bereits vor.

Bitte helfen Sie mit, den durch diesen Streik unvermeidbar auftretenden zusätzlichen Organisationsaufwand in Grenzen zu halten, indem Sie die Informationen in Ihrem Umfeld umgehend weitergeben und den Delegierten aus Ihrem Verband mit Rat und Tat bei der Suche nach Anreisealternativen zur Seite stehen.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung