Vietnamesische Führungsfrauen informieren sich über gewerkschaftliche Frauenpolitik

Mit einem herzlichen „Xin Chao“ – vietnamesisch für „Guten Tag“ – hat die Vorsitzende der dbb bundesfrauenvertretung, Helene Wildfeuer, eine Delegation von 22 Führungsfrauen aus dem öffentlichen Dienst in Vietnam im dbb forum in Berlin am 9. November 2017 begrüßt

Im Mittelpunkt des internationalen Zusammentreffens stand die Arbeit der dbb bundesfrauenvertretung als gewerkschaftspolitische Frauenorganisation. Im intensiven Austausch mit der Vorsitzenden der dbb bundesfrauenvertretung wurden Gemeinsamkeiten und Unterschiede der gewerkschaftlichen Frauenpolitik herausgearbeitet. Zu besonderem Erstaunen führte bei den Teilnehmerinnen der bundesweite Aktionstag für Entgeltgleichheit „Equal Pay Day“ und die deutsche Elternzeitgesetzgebung. In Vietnam besteht ein Elternurlaub von sechs Monaten. Danach verringert sich die tägliche Arbeitszeit um eine Stunde bei bleibendem Gehalt. Teilzeit ist in Vietnam als Arbeitszeitmodell wenig verbreitet. Dort gibt es auch keine Betriebs- und Personalräte wie in Deutschland, dafür nur eine staatlich geprägte Gewerkschaftskultur.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung