• Rettungsdienst

Entgelttabellen

Tariferhöhungen im Rettungsdienst

Arbeitnehmende

Zum 1. April 2022 sind die Entgelttabellen für die Beschäftigten im Rettungsdienst um 1,8 Prozent gestiegen.

Dies ist der zweite Erhöhungsschritt aus der Tarifeinigung 2020 mit Bund und den kommunalen Arbeitgebern. Die moderate Erhöhung ist der schwierigen Pandemie-Situation geschuldet.

(Tabellen siehe Mitgliederinfo unten.)

Laufzeit der Tarifeinigung ist bis Ende 2022. Ab Januar 2023 werden die Entgelte und Arbeitsbedingungen wieder neu vom dbb verhandelt.

Hintergrund

Im kommunalen Rettungsdienst gibt es einige Besonderheiten. Dies sind die positiven Folgen der kommunalen Entgeltordnung aus dem Jahr 2016. Auswirkungen haben die Regelungen ganz konkret spürbar bei den monatlichen Entgelten, die sich positiv nach oben abheben.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung