• Gespräch mit der TdL
    Nach dem Meinungsaustausch: Staatsrat Hans-Hennig Lühr, Karoline Linnert, stellvertretende TdL-Vorsitzende, Willi Russ, Fachvorstand Tarif im dbb (v.l.n.r.)

Rückblick und Ausblick

Willi Russ, Fachvorstand Tarifpolitik im dbb, besuchte am 6. Dezember 2013 die stellvertretende Vorsitzende der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL), die Bremer Senatorin für Finanzen, Karoline Linnert. Dabei ging es ihm zunächst darum, der Tarifpartnerin die neuen Strukturen im dbb näher zu bringen. Russ wies darauf hin, dass nach der Verschmelzung der dbb tarifunion in den dbb nunmehr die Gesamtorganisation als Tarifpartner auftrete, dass aber jenseits von dieser Neuerung die Tarifpolitik des dbb in kontinuierlichen Bahnen verlaufen werde.

Anschließend tauschten sich Russ, Linnert sowie der Bremer Staatsrat Hans-Henning Lühr über Themen und Erwartungen im Kontext der anstehenden Einkommensrunde 2013 aus. Ein wesentliches Thema hier war die immer noch fehlende Eingruppierung für Lehrkräfte.

Schließlich diskutierten beide Seiten auch über die sich wandelnden Ansprüche an den Öffentlichen Dienst im Rahmen des demografischen Wandels.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung