Namen und Nachrichten

dbb aktuell

Weitere Kurzmeldungen.

Der dbb (verhandelt für seine Fachgewerkschaft komba) hat mit der Arbeitgeberseite vereinbart, die Finanzierung eines Tarifabschlusses bei der ServiceDO gGmbH durch einen von den Gewerkschaften benannten Wirtschaftsprüfer prüfen zu lassen. Bis das Ergebnis vorliegt, werden die Tarifverhandlungen vertagt. Der dbb, ver.di und die Arbeitgeberseite haben sich gemeinsam darauf verständigt, die Tarifverhandlungen nach Abschluss der Wirtschaftsprüfung fortzusetzen. Der dbb bleibt weiterhin bei der Kernforderung, das Gehaltsniveau der Beschäftigten der ServiceDO gGmbH zumindest mittelfristig an den TVöD anzupassen.

Zu einem Meinungsaustausch über finanz- und gesellschaftspolitische Fragen trafen sich Ende April der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Florian Toncar, und der DSTG Bundesvorsitzende und dbb Vize Thomas Eigenthaler. Eigenthaler nutzte die Gelegenheit, um dem Staatssekretär die Arbeit und die Ziele der DSTG vorzustellen. Die weiteren Themenschwerpunkte der Unterredung kreisten um die steuer- und finanzpolitischen Festlegungen des Ampel-Koalitionsvertrages, aber auch um die politischen und finanziellen Folgen des Ukraine-Krieges sowie um die Belastungen der kleinen und mittleren Einkommen durch die hohe Inflation.

Das Deutsche Kinderhilfswerk, der ökologische Verkehrsclub VCD und der Verband Bildung und Erziehung (VBE) rufen Schulen und Kindertageseinrichtungen in ganz Deutschland unter dem Motto „Für Kinder und Umwelt: Adieu Elterntaxi!“ dazu auf, sich ab sofort zu den Aktionstagen „Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten“ anzumelden. Während der Aktionstage vom 19. bis 30. September 2022 sollen möglichst viele Kinder deutschlandweit zu Fuß, mit dem Rad oder dem Roller zur Schule oder Kindertagesstätte kommen. In den letzten Jahren hatten zehntausende Kinder in ganz Deutschland bei den Aktionstagen mitgemacht und die Aktion zu einem großen Erfolg geführt. Mehr Infos unter www.zu-fuss-zur-schule.de.

 

Kommende Termine auf dbb.de

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung