Kommunaler Nahverkehr Bayern: Tarifverhandlungen aufgenommen

Am 7. Juni 2016 haben der dbb und der Kommunale Arbeitgeberverband Bayern (KAV Bayern) die Tarifverhandlungen zum Tarifvertrag Nahverkehrsbetriebe Bayern (TV-N Bayern) in Nürnberg aufgenommen. Derzeit fallen etwa 6.500 Beschäftigte unter den Geltungsbereich des Tarifvertrages.

In der ersten Verhandlungsrunde stellte der dbb seine Forderungen detailliert gegenüber den Vertretern der Arbeitgeberseite dar. Diese lauten:

  1. Lineare Erhöhung der Tabellenentgelte um 6 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten
  2. Entsprechende Dynamisierung der Schicht- und Wechselschichtzulagen
  3. Abschaffung der Entgeltgruppe F, Eingruppierung bzw. Überleitung des Fahrdienstes aus der Entgeltgruppe F in die EG 4
  4. Schaffung einer monatlichen Ballungsraumzulage für die Beschäftigten in Städten mit einer Einwohnerzahl größer als 100.000 i.H.v. 78,34 Euro bis zu einem Grenzbetrag i.H.v. 3.490,50 Euro sowie Schaffung einer ergänzenden monatlichen Leistung für Kinder i.H.v. 20,89 Euro bis zu einem Grenzbetrag i.H.v. 4.779,78 Euro
  5. Verbesserung bei der Umsetzung der Arbeitszeit und Arbeitsbedingungen, hier: Verlängerung des Nachtarbeitszeitraumes bis 6.00 Uhr und Verbesserungen bei der Berücksichtigung von Wegezeiten
  6. Im Hinblick auf die Nachwuchsförderung fordert der dbb für Auszubildende:
  7. Erhöhung der Entgelte um 100 Euro monatlich
  8. Unbefristete Übernahme aller Auszubildenden
  9. Vollständige Übernahme von Reisekosten zu einer auswärtigen Berufsschule oder zu überbetrieblichen Ausbildungsmaßnahmen
  10. 30 Tage Urlaub
  11. Schaffung einer monatlichen Ballungsraumzulage für die Auszubildenden in Städten mit einer Einwohnerzahl größer als 100.000 i.H.v. 39,17 Euro sowie Schaffung einer ergänzenden monatlichen Leistung für Kinder i.H.v. 20,89 Euro bis zu einem Grenzbetrag i.H.v. 1.214,17 Euro

Die Arbeitgeber werden nun die Forderungen des dbb intern bewerten und kündigten an, Änderungswünsche zum TV-N Bayern einzubringen. In der nächsten Verhandlungsrunde am 7. Juli 2016 werden sich die Verhandlungspartner über die Forderungen und Änderungswünsche inhaltlich austauschen. Der dbb informiert zeitnah!

Hintergrund

Der Tarifvertrag für die kommunalen Nahverkehrsbetriebe Bayern (TV-N Bayern) wurde durch den dbb zum 31. Mai 2016 gekündigt. Die Tarifverhandlungen mit dem Kommunalen Arbeitgeberverband Bayern (KAV Bayern) wurden am 7. Juni 2016 in Nürnberg aufgenommen; der nächste Verhandlungstermin ist der 7. Juli 2016.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung