Öffentlicher Dienst und demografischer Wandel:

Jugendpolitisches Frühstück im Bundestag

Zum Austausch auf Arbeitsebene trafen sich dbb jugend-Chefin Sandra Kothe, ihr Vize Sascha Titze und die stellvertretende dbb Bundesvorsitzende Astrid Hollmann am 4. Dezember 2012 im Rahmen eines „jugendpolitischen Frühstücks“ mit Referenten der im Bundestagsinnenausschuss vertretenen Abgeordneten von Bündnis 90/Die Grünen, CDU und FDP.

Im Mittelpunkt des Gesprächs, das in einem Restaurant im Deutschen Bundestag stattfand, stand naturgemäß der öffentliche Dienst. Die dbb jugend erörterte den MdB-Mitarbeitern ihre Positionen zur Demografiestrategie der Bundesregierung und die Maßnahmen, die aus ihrer Sicht notwendig sind, um den öffentlichen Dienst vor dem Hintergrund des demografischen Wandels fit für die Zukunft zu machen. Thema waren hier insbesondere die Gewinnung von Nachwuchskräften, Migranten und Diversity-Management als Antwort auf den demografischen Wandel. Es wurde vereinbart, im Rahmen des Diversity-Themenjahres, das die dbb jugend für 2013 ausgerufen hat, eng zusammen zu arbeiten.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung