Verband der Beamten und Beschäftigten der Bundeswehr (VBB)

FDP-Positionen zur Zukunft der Bundeswehr

Die FDP hat im Januar 2021 wesentliche Programmpapiere zur Zukunft der Bundeswehr veröffentlicht. Der VBB hat am 9. Februar 2021 begrüßt, dass sich die im Bundestag vertretenen Parteien für Verbesserungen bei der Bundeswehr einsetzen.

Vor allem begrüße der VBB die Vorschläge, die sich auf Erleichterungen nationaler und europäischer gesetzlicher Regelungen zur Beschaffung beziehen. Viele Vorschläge – zum Beispiel zur neuen Führungsorganisation – seien im Wesentlichen bekannt und ein Konglomerat von Ansätzen, die in den letzten Jahren in Politik, Verwaltung und Bundeswehr bereits diskutiert worden sind.

Es sei richtig, dass das komplexe Gefüge von Ministerium, Streitkräften sowie Organisation und Personal, insbesondere auch in Bezug auf die Ausrüstung, gesamtheitlich zu betrachten. „Wir vermissen an diesen Programmen der FDP jedoch die angemessene Würdigung des unverzichtbaren Anteils der zivilen Kolleginnen und Kollegen, der schlicht aus sachlichen und fachlichen Erwägungen notwendigen, tragenden Rollen - und zwar in der Bundeswehr, ob in Ministerium, Verwaltung oder Beschaffung.  Dieser hier offensichtlich nicht oder nur einseitig analysierte Aspekt ist für das vollständige Bild, für ein vollständiges, rundes Reformprogramm jedweder Partei, die sich eine effektive Bundeswehr wünscht, unabdingbar“, teilte der VBB mit.

Der VBB ist in wesentlichen Schaltstellen der Bundeswehr in tragenden Positionen vertreten und verfügt über ein flächendeckendes Netz an Experten, im Ministerium, der Verwaltung in und außerhalb der Streitkräfte sowie der Beschaffung. „Wir stehen den Verteidigungsexperten der FDP daher gerne beratend und begleitend zur Verfügung.  Wir werden uns aktiv an die Verteidigungspolitiker der FDP wenden, schon um das Bild der Bundeswehr insgesamt, des Ministeriums und Beschaffung, mit unserem Wissen zu vervollständigen und, soweit erforderlich, zu korrigieren“, so der VBB.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung