Ertragsbeteiligung an Flughäfen: Lösungsansätze diskutiert

Am 25. Februar 2013 hat der dbb in Frankfurt die Tarifverhandlungen mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) über eine Ertragsbeteiligung für die Beschäftigten an Flughäfen weitergeführt. Von den Verhandlungen sind die Flughafenbeschäftigten betroffen, deren Arbeitsverhältnis in den Geltungsbereich des TVöD fällt. Die Verhandlungen über das Thema Ertragsbeteiligung waren im März 2012 im Rahmen der Tarifeinigung zum TVöD vereinbart worden.

Inhaltliche Diskussion über die Gewerkschaftsforderungen

Zunächst haben die Tarifparteien erneut über die Forderungen der Gewerkschaften diskutiert, die der Arbeitgeberseite zum Verhandlungsauftakt am 26. November 2012 präsentiert worden waren. Die Gewerkschaften haben bekräftigt, dass sie für die TVöD-Beschäftigten an den Flughäfen eine jährliche Ertragsbeteiligung fordern.

Weiteres Vorgehen vereinbart

Gewerkschaften und Arbeitgeber haben sich außerdem darüber ausgetauscht, wie mögliche Lösungsansätze aussehen und welche Kriterien hierbei zugrunde gelegt werden könnten. In der nächsten Verhandlungsrunde soll konkreter über denkbare Modelle diskutiert werden.

Die Verhandlungen werden am 26. März 2013 in Frankfurt fortgesetzt.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung