Von Ruprecht, Rute und Rosinen

Weihnachtliche Texte, zum Punsch serviert

Von heiter und sarkastisch bis besinnlich und bedrückend: Peter Groeger, der renommierte Hörspielregisseur, Schauspieler und Synchronsprecher hatte die club-Besucher an diesem vorweihnachtlichen Abend bereits mit Fontanes Spaziergang nach Malchow von seinem Talent überzeugt und in Stimmung gebracht. Oder, in den Worten der stellvertretenden dbb Bundesvorsitzenden Kirsten Lühmann, „wer bisher noch nicht wusste, was der Unterschied zwischen Vorlesen und schauspielerischem Vortrag ist – Peter Groeger hat das heute ganz klar gemacht. Das hat viele im Raum berührt.“

Loriots Adventsgericht hat dabei eher das Komikzentrum der Gäste berührt und Wolfgang Borcherts „Die drei dunklen Könige“ das Herz. Unter dem Motto „Von Ruprecht, Rute und Rosinen“ kamen Texte Brecht bis Strittmatter, von Heine und Rilke bis Kästner und Grass zum Vortrag.

Trotz hektischen Vorweihnachtstreiben auf der Friedrichstraße machte sich am 16. Dezember im dbb club bei Punsch und Christstollen zunächst Besinnlichkeit breit - später sogar echte Adventsgemütlichkeit: „Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken, Schneeflöcklein leis herniedersinken…“Von Ruprecht, Rute und Rosinen – Weihnachtliche Texte, zum Punsch serviert

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung