Thüringen: Signal der Wertschätzung an die Beamten

Der tbb beamtenbund und tarifunion thüringen hat die Entscheidung des Thüringer Landtages begrüßt, das Tarifergebnis für den öffentlichen Dienst der Länder zeitgleich ab dem 1. Januar 2017 auf die Landes- und Kommunalbeamten zu übertragen. Die sei „ein Signal der Wertschätzung an die Beamten“, sagte tbb Chef Helmut Liebermann.

Mehrfach hatte der tbb zuvor in Stellungnahmen deutlich gemacht, dass die zeitgleiche Übertragung des Tarifergebnisses ein „Muss“ für die Beamten in Thüringen sei. Umso erfreulicher sei es, dass sich diese Mühen nun ausgezahlten und der Freistaat gegenüber anderen Bundesländern nicht zurückbleibe. „Um eine genauere Bewertung abzugeben, müssen wir abwarten, welche Änderungsanträge abgegeben werden“, so Liebermann. Zudem müsse man die „bittere Pille“ schlucken, dass sich das Gesetzgebungsverfahren aufgrund einer erneuten Anhörung verzögere.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung