Noch kein Durchbruch:

Tarifverhandlungen Sicherheitskräfte Flughäfen Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland

Auch in der vierten intensiven Verhandlungsrunde für die Sicherheitskräfte an den Verkehrsflughäfen in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland hat es am 29. Januar 2016 noch kein Ergebnis gegeben.

Gewerkschaften und Arbeitgeber diskutierten in harten, aber konstruktiven Gesprächen über die Umsetzung der Forderungen der Sicherheitskräfte – „nur durch unsere Hartnäckigkeit und Standhaftigkeit ist es gelungen, Bewegung in die Verhandlungen zu bringen“, so dbb-Verhandlungsführer Andreas Hemsing. „Der Diskussionsstand ist jedoch noch nicht so weit fortgeschritten, dass ein Abschluss heute in Reichweite war.“ Nun wird kurzfristig am 2. Februar 2016 weiterverhandelt.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung