Stadtwerke Weiden (Oberpfalz): Personalüberleitungstarifvertrag erfolgreich verhandelt!

Am 21. Dezember 2011 fand eine weitere Verhandlungsrunde zwischen den Gewerkschaften und Vertretern der Stadt Weiden zum Personalüberleitungstarifvertrag der Stadtwerke Weiden auf das Kommunalunternehmen Stadtwerke Weiden statt. Nach einer ersten Tarifverhandlung am 14. Dezember 2011 waren wichtige Fragen wie zum Beispiel zur Dauer des Ausschlusses von betriebsbedingten Beendigungskündigungen oder zur Laufzeit des Tarifvertrages offen geblieben und zu klären.

In den gestrigen Tarifverhandlungen konnte folgende Einigung erreicht werden:

  • Betriebszugehörigkeitszeiten werden vollständig angerechnet und übernommen
  • Zusatzversorgung der Beschäftigten wird durch das Kommunalunternehmen übernommen und weitergeführt
  • Ausschluss betriebsbedingter Beendigungskündigungen bis zum 31. Dezember 2016
  • Sicherung der Beschäftigten für den Fall der Auflösung des Kommunalunternehmens, Überleitung des Betriebes oder von Betriebsteilen sowie der Neugründung eines Unternehmens durch Zusage zur Aufnahme von Tarifverhandlungen
  • Laufzeit des Tarifvertrages bis zum 31. Dezember 2017
  • Verhandlungszusage bei Kündigung des Tarifvertrages

Die getroffene Einigung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung aller Tarifvertragsparteien. Nach erfolgter Zustimmung der zuständigen Gremien der dbb tarifunion und der Stadt Weiden wird das in den Verhandlungen erreichte Ergebnis umgesetzt. Wir informieren zeitnah!

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung