Namen und Nachrichten

Weitere Kurzmeldungen aus allen dbb-Bereichen.

Am 31. Januar 2020 haben in Kassel die Tarifverhandlungen für die Sicherheitskräfte an Verkehrsflughäfen begonnen. Ziel ist eine bundesweit geltende Neuregelung der Entgeltrahmen- und Manteltarifverträge. Der dbb und der Arbeitgeberverband BDLS (Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen) haben sich darauf verständigt, zuerst über das Thema „Zuschläge“ zu verhandeln. Der dbb fordert unter anderem die Erhöhung des Zuschlags für Überstunden/Mehrarbeit sowie die Erhöhung von Sonn- und Feiertagszuschlägen. Die nächste Verhandlungsrunde findet am 17. Februar 2020 in Berlin statt. Der dbb erwartet, dass die Arbeitgeberseite dann ein konkretes Angebot vorlegt.

Die Tarifverhandlungen zwischen dbb (verhandelt für NahVG) und Lübeck-Travemünder Verkehrsgesellschaft (LVG) gingen am 27. Januar 2020 in die fünfte Runde. Beide Seiten signalisierten zwar Kompromissbereitschaft, inhaltlich sind die Differenzen – insbesondere hinsichtlich der Vertragslaufzeit – allerdings noch groß. Neu ist ein Angebot der Arbeitgeberseite für eine betriebliche Altersvorsorge auf freiwilliger Basis. Die dbb Verhandlungskommission will den Fokus zwar weiterhin auf Entgelterhöhungen legen, stimmte aber trotzdem zu, eine entsprechende Arbeitsgruppe zu gründen, um das Thema näher zu betrachten. Ein neuer Verhandlungstermin ist für Ende Februar angesetzt.

Der SBB Beamtenbund und Tarifunion Sachsen bietet nun einen Newsletter an. Das teilte der dbb Landesbund am 31. Januar 2020 mit. Dort soll es Informationen vom SBB sowie dessen Querschnittsvertretungen und Kommissionen geben. Die Anmeldung erfolgt unter sbb.de/newsletteranmeldung.

Am 2. April 2020 werden die Personalvertretungen in der Bundesfinanzverwaltung gewählt. Dazu gehören unter anderem der Hauptpersonalrat (HPR) beim Bundesfinanzministerium, der Bezirks- und der Gesamtpersonalrat (BPR/GPR) bei der Generalzolldirektion sowie die (örtlichen) Personalräte bei den Hauptzoll- und Zollfahndungsämtern. Die Deutsche Zoll- und Finanzgewerkschaft (BDZ) hat unter personalratswahlen.eu alle Informationen rund um die Wahlen zusammengetragen und präsentiert neben ihren Forderungen und den Kandidatinnen und Kandidaten auch einen Wahlwerbespot. Der BDZ-Wahlkampfslogan lautet „Faire Regeln, kluge Vertreter, gute Gewerkschaft!“.

Die Gewerkschaft Bundesbeschäftigte (vbob) bietet ab sofort einen Podcast an. Der „vBOBcast – aus dem Inneren der Bundespolitik“ soll einen Einblick hinter die Kulissen der Bundesverwaltung und damit in das Innere der Bundespolitik geben. „In Gesprächen mit verschiedensten Interview-Partnern aus Ministerien oder anderen Bundesbehörden wollen wir zeigen, wie vielfältig die Bundesverwaltung ist“, teilte der vbob am 5. Februar 2020 mit. Für die ersten Folgen sprachen die Verantwortlichen mit der Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär, dem ehemaligen Präsidenten des Technischen Hilfswerks (THW) Albrecht Brömme und dem Unterabteilungsleiter für Klimaschutzpolitik im Bundesministerium für Umwelt (BMU) Berthold Goeke. Anhören kann man den Podcast unter vbob.de.

Kommende Termine auf dbb.de 

 

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung