Namen und Nachrichten

Weitere Kurzmeldungen aus allen dbb-Bereichen.

Der BBW hat am 8. Mai 2020 darauf hingewiesen, dass das Innen- und Finanzministerium die rechtlichen Hinweise für Beamtinnen und Beamte sowie Tarifbeschäftigte des Landes zum Umgang mit dem Coronavirus an die aktuelle Entwicklung angepasst haben. Die Neuerungen betreffen beispielsweise die Bereiche Kinderbetreuung und Erholungsurlaub. Die vollständigen Hinweise gibt es auf bbw.dbb.de als PDF.

Auch der dbb schleswig-holstein hat am 8. Mai 2020 auf die Verlängerung und Anpassung der Sonderregelungen aufgrund der Pandemie für den Dienstbetrieb in den Landesbehörden hingewiesen. Diese gelten nun bis zum 1. Juni, die Anpassungen betreffen insbesondere die Dienststellenpräsenz, den Sonderurlaub und den Beginn der praktischen Ausbildung. Den entsprechenden Erlass gibt es auf dbb-sh.de als PDF.

Derdbb Hessen trauert um den Vorsitzenden seiner Seniorenvertretung: Helmut Deckert verstarb unerwartet nach kurzer schwerer Krankheit am 8. Mai 2020. Der langjährige Landesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung galt als ausgewiesener Kenner des Beamten- und des Personalvertretungsrechts. 2013 wurde Helmut Deckert Vorsitzender der neu gegründeten Seniorenvertretung des dbb Hessen und arbeitete seither sehr erfolgreich zum Wohle der Seniorinnen und Senioren. „Der dbb Hessen ist Helmut Deckert zu großem Dank verpflichtet. In Gedanken sind wir bei seinen Angehörigen, wir trauern mit ihnen“, teilte der dbb Landesbund mit.

Der Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit (DBSH) hat die Fachkräftekampagne #dauerhaftsystemrelevant gestartet. „Wir freuen uns riesig! Mit einer klaren Botschaft und einem frischen Design sind wir ab sofort für Dich und für Vertreter*innen aus Politik und Medien sichtbar“, hieß es dazu am 11. Mai 2020 vom DBSH. Bei Facebook, Twitter und Instagram würden sofort Geschichten aus der Profession erzählt und auf die Relevanz der Sozialen Arbeit aufmerksam gemacht.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung