• Mahnwache vor der Uniklinik Aachen

Einkommensrunde 2013

Mahnwache in Aachen

Am 20. Februar 2013 haben sich über 50 Beschäftigte aus dem Bereich der Krankenpflege zu einer einstündigen Mahnwache vor dem Uniklinikum Aachen versammelt. Die jungen Gewerkschafter positionierten sich direkt vor dem Haupteingang, um die Arbeitgeber auf den personellen Notstand in der Krankenpflege aufmerksam zu machen.

"Es kann nicht sein, dass der Personalmangel auf den Schultern des Pflegepersonals lastet und sich auf die Patienten ausweitet", ärgert sich Markus Schallenberg, Landesjugendleiter der dbb jugend nrw, und verwies auf steigende Überstundenzahlen sowie fehlende Perspektiven für die Auszubildenden.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung