2. Sitzung der paritätischen Kommission

Im Fokus - Arbeitszeit im Fahrdienst

Am 10. Oktober 2011 haben sich die dbb tarifunion und der Kommunale Arbeitgeberverband Bayern (KAV Bayern) zu einer weiteren Sitzung der paritätischen Kommission zum Thema Arbeitszeit im Fahrdienst in München getroffen. Nach einer gemeinsamen Bestandsaufnahme aller bestehenden tarifvertraglichen Regelungen des TV-N Bayern in der Vergangenheit wurden im gestrigen Termin die Themen Arbeitszeitkonten, Kurzpausen und geteilte Dienste schwerpunktmäßig behandelt.

Nach einer Darstellung der geltenden örtlichen Tarifvertragsregelungen und Betriebsvereinbarungen auf örtlicher und betrieblicher Ebene durch Vertreter des KAV Bayern wurde der jeweilige Status quo analysiert, denkbare Vorgehensweisen erörtert und mögliche Vorschläge andiskutiert.

Ziel der Arbeit in der paritätischen Kommission ist es, den Tarifvertragsparteien des TV-N Bayern Vorschläge zu unterbreiten, um für beide Seiten zufriedenstellende Regelungen bei der zeitlichen Belastung der Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr herbeizuführen. Für die dbb tarifunion stehen Verbesserungen bei der bisherigen Umset¬zung der Arbeitszeit und bei den aktuellen Arbeitsbedingungen der Kolleginnen und Kollegen im Fahrdienst klar im Vordergrund.

Die nächste Sitzung der paritätischen Kommission findet Anfang Dezember 2011 statt. Themen dieser Sitzung werden die Wegezeit sowie Vor- und Abschlusszeiten sein. Wir informieren zeitnah!

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung