Gespräche mit der Landesregierung - Konstruktiv und konkret!

Die dbb tarifunion hat am 22. Juni 2011 in einem Gespräch mit dem sachsen-anhaltinischen Staatssekretär im Finanzministerium, Herrn Dr. Heiko Geue, aktuelle tarifpolitische Themen erörtert. Im Rahmen des Gespräches forderte der 1. Vorsitzende der dbb tarifunion, Frank Stöhr, für die Beschäftigten des Landes Augenmaß bei der Personalentwicklung. "Bei allem Verständnis dafür, dass die Landesregierung auf die Konsolidierung des Haushalts achten muss, darf sie dabei nicht die Interessen der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst außer Acht lassen. Wir fordern ausgewogene Konzepte für eine zukunftsweisende Personalentwicklung und bieten an, diese mitzugestalten", so Stöhr.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung