• Sitzung des dbb Bundeshauptvorstands
    Finanzminister Georg Unland zu Gast auf der Sitzung des dbb Bundeshauptvorstands

Dresden:

Finanzminister Georg Unland zu Gast auf der Sitzung des dbb Bundeshauptvorstands

Im Rahmen der Sitzung des dbb-Bundeshauptvorstands in Dresden am 27. und 28. Mai 2013 besuchte als Vertreter der sächsischen Staatsregierung der Dresdner Finanzminister Unland die Bundeshauptvorstands-Sitzung des dbb. Seine Ausführungen zur möglichen Übertragung des Tarifergebnisses auf den Beamtenbereich blieben vage.

Mit Blick auf die anstehenden Tarifthemen zwischen der sächsischen Staatsregierung und dem dbb nutzte Willi Russ, Fachvorstand Tarifpolitik des dbb, die Gelegenheit, Unland zu verdeutlichen, dass im Ergebnis der zahlreichen Experten- und Spitzengespräche zeitnah klar sein müsse, ob die sächsische Staatsregierung in der Lage sei, zu drängenden Themen wie Entgeltordnung oder Demografie in verbindliche Tarifverhandlungen einzutreten. Von seinem Besuch beim dbb konnte Unland die Erkenntnis mitnehmen, dass die Geduld der Beschäftigten dem Ende zugeht.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung