Video-Aktion zur Bundestagswahl

Den Staat stärken – nur wie? dbb jugend befragt Bundestagsabgeordnete

Welche Vorstellungen und Zukunftsvisionen haben die im Bundestag vertretenen Parteien mit Blick auf den öffentlichen Dienst? Die dbb jugend hat bei Abgeordneten des Bundestags nachgefragt.

Was braucht ein starker Staat? Wie gestalten wir die Digitalisierung bürgernah und beschäftigtenfreundlich? Welche Rolle spielt Extremismus im öffentlichen Dienst? Insgesamt 28 Interviews mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages hat die dbb jugend mit Blick auf die Bundestagswahlen 2021 digital geführt. Ihren Fragen stellten sich unter anderem Jens Spahn (CDU), Ralph Brinkhaus (CDU), Andreas Scheuer (CSU), Lars Klingbeil (SPD), Irene Mihalic (B‘90/Grüne), Konstantin Kuhle (FDP) und Gökay Akbulut (LINKE).

Das Ergebnis sind drei informative Videobeiträge, die die Positionen der Parteien zur Zukunft des öffentlichen Dienstes beleuchten. Jungen Beschäftigten sollen diese als Orientierungshilfe für ihre Wahlentscheidung dienen. „Mit der virtuellen Fragestunde wollen wir bei den Politiker*innen ein Bewusstsein dafür schaffen, was die jungen Beschäftigten im öffentlichen Dienst bewegt und was sie von der künftigen Bundesregierung erwarten. Gleichzeitig wollen wir jungen Menschen im öffentlichen Dienst einen schnellen und einfachen Zugang zu den Inhalten der Wahlprogramme der Parteien geben und sie ermutigen, am 26. September wählen zu gehen. Sich für die eigenen Belange einzusetzen, ist nicht nur wichtig, sondern macht Spaß. Und das wollen wir vermitteln“, betonte Karoline Herrmann, Vorsitzende der dbb jugend, die die Interviews zusammen mit ihren Stellvertreter*innen Liv Grolik, Philipp Mierzwa und Florian Schütz führte.

Die Videoreihe startet am 30. August 2021 mit der ersten Fragerunde zum Thema „Starker Staat“. In weiteren Videobeiträgen positionieren sich die Abgeordneten unter anderem zur Digitalisieurng im öffentlichen Dienst (2. September) sowie zum Wahlrecht ab 16, Extremismus und Vielfalt im öffentlichen Dienst (6. September). Veröffentlicht werden die Videos jeweils um 17 Uhr auf der Homepage der dbb jugend sowie auf Facebook, Instagram und YouTube.

Mehr zu den Forderungen der dbb jugend auf der Sonderseite zu den Bundestagswahlen unter www.dbb-jugend.de/Bundestagswahl2021.

Was braucht ein starker Staat?

Wie gestalten wir die Digitalisierung bürgernah und beschäftigtenfreundlich?

Wie stehen Sie zu...Wahlrecht mit 16, Extremismusbekämpfung, Vielfalt im öffentlichen Dienst?

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung