• Demografie-Dialog
    Im Demografie-Dialog: dbb-Chef Klaus Dauderstädt, dbb jugend-Vize Liv Grolik, und die beiden stellvertretenden dbb Bundesvorsitzenden Kirsten Lühmann und Hans-Ulrich Benra, Fachvorstand Beamtenpolitik (v.l.).

Demografie-Strategie der Bundesregierung

dbb jugend setzt sich für Generationengerechtigkeit ein

Auch die Positionen der dbb jugend finden Eingang in die Demografie-Strategie der Bundesregierung, die derzeit im Dialog der Sozialpartner und weiterer Repräsentanten aus Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur mit der Bundesregierung erarbeitet wird: Die stellvertretende Vorsitzende der dbb jugend Liv Grolik nutzte die Möglichkeit, an der Sitzung der dbb-Arbeitsgruppe „Demografie“ unter der Leitung des dbb Bundesvorsitzenden Klaus Dauderstädt am 5. September 2014 in Berlin teilzunehmen.

Die dbb-AG soll den Strategie-Dialog inhaltlich begleiten und koordinieren. Thema der heutigen Sitzung war u.a. die Neueinführung der AG A.2 „Jugend gestaltet Zukunft“ in den Strategieprozess der Bundesregierung, der in verschiedensten thematischen Arbeitsgruppen geführt wird.

Der dbb ist neben seiner federführenden Mitarbeit in der AG F „Attraktivität des öffentlichen Dienstes als moderner Arbeitgeber“ in diversen weiteren AGs vertreten und erörterte in der heutigen internen Sitzung die aktuellen Sachstände zu in den einzelnen Arbeitsgruppen.

„Die dbb jugend hat und wird sich weiterhin sehr ausführlich mit den Herausforderungen rund um den demografischen Wandel beschäftigen und sich insbesondere für Generationengerechtigkeit einsetzen“, betonte Grolik.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung