Kölner Jahrestagung zum demographischen Wandel

dbb erwartet Bundeskanzlerin Angela Merkel

dbb Jahrestagung 2012

Voraussichtlicher Höhepunkt der dbb Jahrestagung 2012 vom 8. bis 10. Januar 2012 wird eine Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Verantwortung von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft bei der Bewältigung der bevorstehenden demographischen Probleme sein. Außerdem werden sich die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion, unter ihnen der Vorsitzende des Innenausschusses des Deutschen Bundestages, Wolfgang Bosbach, und der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, Otto Kentzler, mit der Thematik auseinandersetzen.

Ein Vortrag von Frank-Jürgen Weise, Vorsitzender des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit, wird speziell die arbeitsmarktpolitischen Konsequenzen der Bevölkerungsentwicklung beleuchten.

Zum politischen Auftakt der Tagung werden traditionell der Bundesinnenminister und der dbb Bundesvorsitzende über die Situation des öffentlichen Dienstes Bilanz ziehen. dbb Chef Peter Heesen und Hans-Peter Friedrich, der erstmals als Bundesinnenminister beim dbb zu Gast ist, werden außerdem ihre Strategien und Forderungen für die zukünftige Entwicklung präsentieren. Anschließend diskutieren die innenpolitischen Sprecher der Bundestagsparteien über die Lage des öffentlichen Dienstes. Für das Gastgeberland Nordrhein-Westfalen wird der Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans erwartet.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung