• Klaus Becht

dbb bundesseniorenvertretung: Klaus Becht verstärkt Vorstand

Am 29. März 2017 wählte die Hauptversammlung der dbb bundeseniorenvertretung Klaus Becht zum stellvertretenden Vorsitzenden. Die Nachwahl war nach dem Tod von Anne Schauer am 15. Juni 2016 erforderlich geworden.

Klaus Becht ist Mitglied der Deutschen Steuer-Gewerkschaft (DSTG), wurde am 28. August 1948 in Rottweil am Neckar geboren und lebt in Sachsenheim.

Klaus Becht ist seit 1976 Mitglied der DSTG. Sein aktives Engagement in Personalrats- und gewerkschaftlicher Arbeit begann er 1981. Er übernahm 1985 den Vorsitz des Ortsverbandes Ludwigsburg und wurde 1993 stellvertretender Vorsitzender des Bezirksverbandes Württemberg. Von 2001 bis 2010 agierte er als Vorsitzender dieses Bezirksverbandes und stellvertretender Landesvorsitzender, von 2010 bis 2014 als Landesvorsitzender. Zugleich ist Klaus Becht seit 2001 im Bundesvorstand der DSTG vertreten, seit 2014 als Vorsitzender der DSTG-Bundesseniorenvertretung. Während des Zeitraums von 2001 bis 2014 war er außerdem Mitglied im Landesvorstand des Beamtenbundes Baden-Württemberg (BBW). Klaus Becht trat 1973 in die Finanzverwaltung Baden-Württemberg ein und absolvierte 1976 die Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst. 1978 wechselte der Diplom-Finanzwirt vom Innendienst zur Betriebsprüfung und war dort zuletzt bis zu seiner Pensionierung 2014 als Großbetriebs- und Konzernprüfer eingesetzt. Von 1987 bis 2014 war Klaus Becht als Vorsitzender des örtlichen, Bezirks- bzw. Hauptpersonalrats teilweise oder voll freigestellt.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung