Es geht los! Streik ab 2. Mai 2011

Charité CFM Facility Management GmbH

Die Mitglieder der gkl berlin haben sich in der Urabstimmung vom 28. April 2011 mit 97,44 % mit großer Mehrheit für einen unbefristeten Streik an der CFM ausgesprochen. Die Arbeitgeber haben sich auch davon unbeeindruckt gezeigt. Jetzt machen wir ernst!

Wir rufen alle Mitglieder der gkl berlin bei der CFM ab dem 2. Mai 2011, 05:00 Uhr zum unbefristeten Streik auf! Der Streik betrifft alle drei Schichten. Dieser Streik ist rechtmäßig. Arbeitnehmer, die sich am Streik beteiligen, haben keine arbeitsrechtlichen Konsequenzen zu befürchten. Arbeitnehmer, die Mitglied in der gkl sind oder es werden, erhalten für jeden Streiktag Streikgeld.

Wir treffen uns:

  • Campus Charité Mitte: Bettenhochhaus
  • Campus Virchow-Klinikum: Glashalle / Mittelallee
  • Campus Benjamin Franklin: Westhalle

Dort liegen am Stand der gkl berlin von 06:00 Uhr bis 18:00 Uhr täglich auch die Streikerfassungslisten aus. Nur wer sich in die Listen einträgt, erhält Streikgeld. Auch Neumitglieder erhalten ab dem Tag ihres Beitritts von der gkl berlin Streikgeld.

Kolleginnen und Kollegen, beteiligt euch an dem Kampf für faire Arbeitsbedingungen und gerechte Bezahlung! Macht mit, damit die wir etwas gegenüber den Arbeitgebern erreichen! Nur wer mit streikt kann etwas bewegen! Wer nichts tut, akzeptiert die Haltung der Arbeitgeber und unterstützt ihre Taktik!

Die Arbeitgeber können den Beginn eines Streiks jederzeit durch ein verbindliches Angebot, mit uns über einen Tarifvertrag für alle Beschäftigten der CFM zu verhandeln, verhindern.

Wir fordern für alle Beschäftigten der CFM einen Tarifvertrag, der die Beschäftigungsbedingungen an die des TV Charité angleicht.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung