dbb frauen

Bundesfrauenkongress zur „Frauenpolitik gestern, heute, morgen“

Die Corona-Pandemie macht es nötig, die Digitalisierung möglich: Der dbb bundesfrauenkongress unter dem Motto „Zurück in die Zukunft – Frauenpolitik gestern, heute, morgen“ findet am 13. April 2021 erstmals digital statt.

Über eine Online-Kongressplattform sind die 350 Delegierten aus den dbb Mitgliedsgewerkschaften am 13. April 2021 ab 9:00 Uhr zugeschaltet, um die Weichen für die künftige frauenpolitische Arbeit im dbb zu stellen. Neben der Wahl einer neuen Geschäftsführung stimmen die Delegierten über 307 Anträge und zehn Leitanträge ab.

Anschließend werden im Rahmen einer Podiumsdiskussion aktuelle Themen der Frauen- und Familienpolitik mit Abgeordneten der Bundestagsfraktionen, einem Vertreter des Deutschen Städte- und Gemeindebunds sowie der neu gewählten Vorsitzenden der dbb bundesfrauenvertretung erörtert. Abschließend wird sich der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach in einem gemeinsamen Schlusswort mit der neuen Vorsitzenden an die Teilnehmenden wenden.

Auf dbb-frauen.de wird tagesaktuell über die Wahlergebnisse und die Beratungen berichtet. Die öffentliche Veranstaltung, die um 15:30 Uhr beginnt, kann zudem auf der Homepage und auf Facebook im Livestream verfolgt werden.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung