AGS Airport Ground Service GmbH am Flughafen Stuttgart - Aufnahme von Tarifverhandlungen vereinbart!

Am 15. Oktober 2012 hat ein erstes Sondierungsgespräch zwischen der dbb tarifunion und der Geschäftsführung der AGS Airport Ground Services GmbH hinsichtlich der Aufnahme von Tarifverhandlungen für die ca.190 Beschäftigten der Gesellschaft am Flughafen Stuttgart stattgefunden. Das Gespräch fand in konstruktiver Atmosphäre statt, wobei beide Seiten zunächst ihre Standpunkte erläuterten und die derzeitige Situation bewerteten.

Umfassende tarifliche Regelung gefordert!

Die dbb tarifunion hat deutlich gemacht, dass sie eine umfassende tarifliche Regelung sowohl im Hinblick auf Fragen eines Mantel- als auch eines Entgelttarifvertrages für erforderlich erachtet, um den bestehenden tariflosen Zustand zu beenden. Beide Parteien haben vereinbart, zunächst umfassendes Informationsmaterial auszutauschen, um eine erste Verhandlungsrunde vertieft vorbereiten zu können. Die Arbeitgeberseite hat zugesagt, diesbezüglich die erforderlichen Daten zur Verfügung zu stellen. Der Arbeitgeber hat ferner seine grundsätzliche Bereitschaft bekräftigt, über einen Tarifvertrag für die Beschäftigten zu verhandeln.

Aufnahme von Tarifverhandlungen im November beabsichtigt!

Die Tarifparteien haben bekräftigt, nach Abschluss der Vorbereitungsphase zügig in konkrete Verhandlungen einzutreten und beabsichtigen, einen ersten Termin noch im November 2012 zu vereinbaren.

 

zurück
Rechtsprechung

Rechtsprechung