Hintergrundinfos

Hintergründe und Kurzinterview mit dem dbb Bundesvorsitzenden und Verhandlungsführer Ulrich Silberbach:

Zum Artikel vom 7. Februar 2022

 

Personalstatistik und -bedarf

  • Von den Tarifverhandlungen sind etwa 330.000 Beschäftigte direkt betroffen.
    • Über 90 Prozent davon sind Frauen.
    • Über 60 Prozent davon sind in Teilzeit.
    • Unter 10 Prozent davon haben befristete Verträge.
    • Das Durchschnittsalter ist 41 Jahre. Der Anteil der über 55-Jährigen liegt bei etwa 17 Prozent, es drohen also absehbar viele Altersabgänge.
    • Über 80 Prozent davon entfallen auf vier Berufsgruppen: Erzieher:innen, Kinderpfleger:innen, Sozialassistent:innen und Sozialarbeiter:innen.
  • Der Abschluss ist bedeutend für die gesamte Branche, weil die öffentlichen Träger etwa ein Drittel aller Beschäftigten in Kindertageseinrichtungen stellen (zwei Drittel verteilen sich auf freie und gemeinnützige Träger wie Caritas, Diakonie und AWO).
  • Bis 2030 werden alleine im Bereich „Frühkindliche Bildung“ über 280.000 Personen benötigt, um ein bedarfsdeckendes Angebot zu sichern und personelle Ausstiege zu kompensieren.

 

Fallbeispiel für Einkommen (mtl. Entgelt ab 1. April 2022)

Entgeltgruppe S 3 (z.B. Kinderpfleger:innen mit staatlicher Anerkennung/staatlicher Prüfung und entsprechender Tätigkeit)

  • Berufsanfänger und neueingestellte Beschäftigte mit einer Berufserfahrung von weniger als einem Jahr (Stufe 1): 2.572,41 Euro
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens vier Jahren (Stufe 3): 2.928,70 Euro

Entgeltgruppe S 8a (z.B. Erzieher:innen mit staatlicher Anerkennung und entsprechender Tätigkeit)

  • Berufsanfänger und neueingestellte Beschäftigte mit einer Berufserfahrung von weniger als einem Jahr (Stufe 1): 2.931,61 Euro
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens vier Jahren (Stufe 3): 3.360,03 Euro

Entgeltgruppe S 11b (z.B. Sozialarbeiter:innen und Sozialpädagogen:innen mit staatlicher Anerkennung sowie entsprechender Tätigkeit)

  • Berufsanfänger und neueingestellte Beschäftigte mit einer Berufserfahrung von weniger als einem Jahr (Stufe 1): 3.304,79 Euro
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens vier Jahren (Stufe 3): 3.710,32 Euro

Entgeltgruppe S 14 (z.B. Sozialarbeiter:innen und Sozialpädagogen:innen mit staatlicher Anerkennung und entsprechender Tätigkeit, die Entscheidungen zur Vermeidung der Gefährdung des Kindeswohls treffen…[Garantenstellung])

  • Berufsanfänger und neueingestellte Beschäftigte mit einer Berufserfahrung von weniger als einem Jahr (Stufe 1): 3.446,47 Euro
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens vier Jahren (Stufe 3): 3.991,52 Euro

Entgeltgruppe S 15 (z.B. Leitung Kindertagesstätte mit Durchschnittsbelegung von mindestens 70 Plätzen)

  • Berufsanfänger und neueingestellte Beschäftigte mit einer Berufserfahrung von weniger als einem Jahr (Stufe 1): 3.481,65 Euro
  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens vier Jahren (Stufe 3): 4.000,14 Euro

 

Personalstatistik und -bedarf sowie Fallbeispiele für Einkommen als PDF

Videos zum SuE

Einkommenstabellen

Einkommenstabellen