Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung

Bezogen auf den Öffentlichen Dienst stellt die öffentliche Verwaltung die Schnittstelle zum Bürger dar. Um so wichtiger ist hier die konsequente Einhaltung von Qualitätsstandards. Gemeint sind Bürgernähe, Serviceorientierung und Entbürokratisierung. Der öffentliche Dienst versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen und muss folglich wie die großen privatwirtschaftlichen Unternehmen konsequente Maßnahmen zur Qualitätssicherung implementieren: Schulungen und Fortbildungen, um das Personal auf dem neuesten Stand zu halten, Flexibilisierung im Bereich der Arbeitszeiten, um mehr Bürgernahe zu zeigen und in den Stoßzeiten keine langen Wartezeiten entstehen zu lassen. Gefordert ist vor allem die Führungsebene in Ämtern und Behörden, durch oben genannte Maßnahmen sowie gezielte Mitarbeitermotivation ein konstantes Qualitätsniveau zu sichern.

zurück