Tarifzensur

Die gerichtliche Inhaltskontrolle von Arbeitskampfforderungen auf ihre Angemessenheit wird Tarifzensur genannt. Eine solche Kontrolle durch die Gerichte darf nach ständiger Rechtsprechung nicht stattfinden (Bundesarbeitsgerichtentscheidung in: NZA 1991, 115).

 

Mehr zum Thema

Arbeitskampf

 

zurück