Pressekonferenz zur Einkommensrunde im öffentlichen Dienst der Länder 2015
18. Dezember 2014

Öffentlicher Dienst der Länder: In die Zukunft investieren

5,5 Prozent plus für Arbeitnehmer und Beamte!

5,5 Prozent Einkommensplus, mindestens aber 175 Euro mehr, lautet die Forderung des dbb beamtenbund und tarifunion für die Einkommensrunde im öffentlichen Dienst der Länder, die am 16. Februar 2015 startet. Auszubildende sollen eine Entgelterhöhung von 100 Euro monatlich erhalten und dauerhaft übernommen werden. Das Tarifergebnis soll zudem zeit- und inhaltsgleich auf die 2,2 Millionen Beamten und Versorgungsempfänger der Länder und Kommunen übertragen werden. Das beschlossen Bundestarifkommission und Bundesvorstand des dbb am 18. Dezember 2014 in Berlin.

16. Dezember 2014

dbb: Mitgliederzahl steigt erneut

dbb Mitgliederzahlen

Der dbb beamtenbund und tarifunion legt bei den Mitgliederzahlen weiter zu. Der gewerkschaftliche Dachverband verzeichnet zum Jahresende 2014 (Stand 1. Dezember) insgesamt 1.282.829 Mitglieder. „Der neuerliche Mitgliederzuwachs stärkt unsere Rolle als Spitzenorganisation“, sagte der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt am 16. Dezember 2014 zur Veröffentlichung der neuen Verbandsstatistik in Berlin.

12. Dezember 2014

SZ-Interview

Russ: Die Regierung zwingt die GDL in den Streik

Demo gegen das Tarifeinheitsgesetz am 1. Mai 2014

„Es scheint der Regierung in den Kram zu passen, die GDL in diesen inszenierten Arbeitskampf zu zwingen.“ Im Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ (Ausgabe vom 12. Dezember 2014) erklärt der Zweite Vorsitzende und Fachvorstand Tarifpolitik des dbb Willi Russ, warum er die Verantwortung für den Bahnstreik vor allem bei der Bundesregierung sieht. Und warum im Januar eine Situation entstehen könnte, gegen die alles bisherige „Kinderkram“ gewesen sei.

11. Dezember 2014

Gesetzentwurf zur Zwangstarifeinheit: dbb kündigt Verfassungsklage an

Demo gegen Tarifeinheit

Der dbb beamtenbund und tarifunion hat die Bundesregierung am Morgen des 11. Dezember 2014 nochmals nachdrücklich aufgefordert, von dem geplanten Eingriff in die grundgesetzlich garantierte Koalitionsfreiheit abzusehen. Der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt kritisierte wenige Stunden vor der Abstimmung zum Tarifeinheitsgesetz im Bundeskabinett die geplanten tiefgreifenden Einschnitte in das bewährte deutsche Arbeitskampfrecht: „Wir haben erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken.“

10. Dezember 2014

Ausschreibung für 2015

Innovationspreis: dbb sucht gute Ideen für den öffentlichen Dienst

dbb Innovationspreis

Der dbb schreibt für 2015 erneut seinen mit 20.000 Euro dotierten Innovationspreis aus. „Tag für Tag und rund um die Uhr sorgt Deutschlands öffentlicher Dienst dafür, dass unser Gemeinwesen funktioniert. Angesichts des demografischen Wandels steht er vor vielfältigen Herausforderungen. Er muss fit sein für morgen. Er muss mit seinen Aufgaben wachsen – modern, innovativ und kreativ. Diesen Part schultern die Menschen, die im öffentlichen Dienst arbeiten, ihn organisieren und praktizieren – sie stecken voller guter Ideen. Diese Ideen und das damit verbundene Engagement möchten wir mit dem dbb Innovationspreis würdigen“, sagte der dbb Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt zum Start der Ausschreibung am 10. Dezember 2014 in Berlin.

09. Dezember 2014

Einkommensrunde 2015: Vorbereitende Branchentage beendet

Branchentage: Jetzt mitmischen

Bevor Anfang 2015 die Verhandlungen über den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder beginnen, von dem etwa 2,4 Millionen Beschäftigte betroffen sind, hat der dbb auf bundesweiten Branchentagen die Diskussion mit den Mitgliedern seiner Fachgewerkschaften gesucht. Die Beschäftigten machten sich dabei das Motto „Sie und Ihre Meinung: Unverzichtbar!“ zu eigen und brachten ihre Erwartungen und inhaltlichen Forderungen in lebhaften Diskussionen mit den dbb-Vertretern zur Sprache. Zentrale Forderungen: angemessene Bezahlung und Personalausstattung, mehr Einsatz für Nachwuchsgewinnung und –förderung, Übertragung des Tarifergebnisses auf die Beamtinnen und Beamten.

Einkommensrunde 2015
Einkommenstabellen und Beamtenbesoldung
Zahlen, Daten, Fakten 2014
dbb Demografiedialog
Fall des Monats
Themen A bis Z

Mehr dbb im Internet

Zu den dbb RSS-Feed