Wichtiges zur Besoldung kompakt

Aktuelle Besoldungsanpassungen in Mecklenburg-Vorpommern rückwirkend ab Januar 2018

Am 28. Februar 2018 wurde im Gesetz- und Verordnungsblatt Mecklenburg-Vorpommern das Gesetz über die Anpassung von Besoldungs- und Beamtenversorgungsbezügen 2018 und zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften veröffentlicht.

Danach werden die Besoldungs- und Versorgungsbezüge

  • zum 1. Januar 2018 um 2,15 Prozent erhöht.
  • Soweit es für Beamtinnen und Beamten günstiger ist werden abweichend davon die Grundgehaltssätze auf dem Stand vom 31. Mai 2017 um 65 Euro angehoben und dann um 2,15 Prozent erhöht.
  • Die Bezüge der Anwärterinnen und Anwärter werden ab 1. Januar 2018 um 70 Euro abzüglich der zum 1. Juni 2017 vorgenommenen Anpassung erhöht.

 

Die aktuelle Grundgehaltstabelle zum 1. Januar 2018 mit den zur Besoldung gehörenden Bestandteilen Familienzuschlag, Anwärterbezüge und wichtigen Zulagen steht Ihnen auf dbb.de zur Verfügung (siehe unten).“

 

zurück