Frauen-Seminar

Zeitgemäße Personalentwicklung im öffentlichen Dienst – dienstliche Beurteilung

  • Frauen-Seminar Personalentwicklung

Gute Personalentwicklung bietet allen Beschäftigten, die gleichen Entwicklungs-möglichkeiten und ist frei von Diskriminierung. Doch bisher ist das leider längst nicht in allen Verwaltungen gelebte Dienstpraxis. Vor allem Frauen werden bei Beförderungen noch immer häufig indirekt benachteiligt, häufig infolge familienbedingter Auszeiten und Teilzeittätigkeit. Das Seminar „Zeitgemäße Personalentwicklung im öffentlichen Dienst – dienstliche Beurteilung“ der dbb bundesfrauenvertretung in Kooperation mit der dbb akademie vom 10. bis 12. März 2019 bietet Personalverantwortlichen, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten sowie Betriebs- und Personalrätinnen die Möglichkeit, effektive gleichstellungswirksame Konzepte zur Personalentwicklung im öffentlichen Dienst zu erarbeiten.

Mit besonderem Blick auf den Einfluss von dienstlichen Beurteilungen für die Personalentwicklung und die Gleichstellung analysieren die Teilnehmerinnen den Ist-Zustand in den eigenen Wirkungsbereichen. In intensiver Teamarbeit unter professioneller Anleitung lernen die Teilnehmerinnen, wie sie die einzelnen Phasen der Personalentwicklung aktiv mitgestalten können. Ziel ist es, individuelle Handlungsfelder zu erarbeiten und adäquate Entwicklungsinstrumente für die jeweilige Berufspraxis hinsichtlich diskriminierungsfreier Beurteilungs- und Beförderungsverfahren zu entwickeln.

 

„Zeitgemäße Personalentwicklung im öffentlichen Dienst – dienstliche Beurteilung“

10. bis 12. März 2019
dbb forum siebengebirge
Seminar-Nummer: 2019 B052 SK

Seminarleitung: Milanie Hengst, Mitglied der Geschäftsführung der dbb bundesfrauenvertretung

Dozentin: Brigitte Klein, Businesscoach

 

Hinweise zur Anmeldung: 

Unsere Seminare richten sich an im dbb beamtenbund und tarifunion organisierte Frauen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt die dbb bundesfrauenvertretung per E-Mail an frauen@dbb.de entgegen. Bitte geben Sie neben der Seminar-Nummer und Ihrer Postadresse auch Ihre dbb Mitgliedsgewerkschaft an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

zurück