Entgeltordnung Lehrkräfte

Verbesserungsbedarf angemeldet

Mit dem Tarifgespräch vom 1. März 2018 zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) sowie den Gewerkschaften dbb und GEW haben die Arbeitnehmer Verbesserungsbedarf bei der Entgeltordnung Lehrkräfte angemeldet.

Einführung der Paralleltabelle als zentrale Forderung

 

Die Gewerkschaften nutzten das Gespräch, um ihre Forderungen für eine Verbesserung der Entgeltordnung der Lehrkräfte vorzutragen. Gemeinsame Kernforderung von dbb und GEW ist die Einführung der vollständigen „Paralleltabelle“ zum schnellstmöglichen Zeitpunkt. Dabei machten die Gewerkschaften deutlich, dass sie mit allen angestrebten Verbesserungen zwei Ziele verfolgen. Einerseits gilt es, die Situation der heutigen Lehrkräfte zu verbessern, andererseits sehen die Gewerkschaften die Notwendigkeit dem immer weiter um sich greifenden Lehrkräftemangel durch eine Verbesserung der tariflichen Eingruppierungsregeln entgegenzutreten. Hierbei erwarten sie die Unterstützung der Arbeitgeber.

 

Zeitschiene beachten!

 

Nachdem die Gewerkschaften den Termin nutzten, ihre Anliegen ausführlich und mit zahlreichen Hinweisen auf Probleme im gesamten Bundesgebiet darzustellen, äußerten sie die eindeutige Erwartung, die nun beginnenden Tarifgespräche bis November 2018 gemeinsam abgeschlossen zu haben, um die erzielten Ergebnisse in die Tarifrunde 2019 einspeisen zu können.

 

Hintergrund:

 

Im Frühjahr 2015 hat der dbb mit der TdL die Entgeltordnung Lehrkräfte vereinbart. Von Anfang an war den Tarifpartnern klar, dass dem Einstieg von 2015 weitere Verbesserungen und Konkretisierungen folgen müssen. Mit der Einführung der Stufe 6 in der Einkommensrunde 2017 haben die Tarifpartner die finanzielle Situation der Lehrkräfte nachhaltig verbessert und gleichzeitig vereinbart, „die Gespräche zu strukturellen Fragen der Entgeltordnung fortsetzen“ zu wollen, wie es in der Tarifeinigung von 2017 heißt.

 

Nach intensiven internen Vorbereitungen und Absprachen zwischen dbb und GEW bildet der Termin vom 1. März 2018 mit der TdL in Berlin den Auftakt zu Tarifgesprächen, in denen die Gewerkschaften weitere Verbesserungsschritte der Entgeltordnung Lehrkräfte gemeinsam verhandeln.

 

Verbesserungen der Entgeltordnung Lehrkräfte sollen im Kontext der Einkommensrunde 2019 mit den Ländern tarifiert werden.

 

zurück