Tarifverhandlungen Tochtergesellschaften Uniklinikum Düsseldorf

Am 17. Oktober 2018 trafen sich die Verhandlungskommissionen von ver.di und dbb/vdla in Düsseldorf, um die gemeinsamen Tarifverhandlungen für die Tochtergesellschaften des dortigen Universitätsklinikums vorzubereiten.

In der „Niederschrift über die Schlichtung der Kollektivverhandlungen über die Entlastung und Stärkung des Pflegepersonals in den Universitätsklinken Düsseldorf und Essen“ wurde vereinbart, dass die Arbeitgeberseite mit den Gewerkschaften zeitnah Tarifverhandlungen für die Tochterunternehmen aufnehmen wird. Diese Vereinbarung wurde auf Gewerkschaftsseite nun umgesetzt.

 

Vorrangig ging es in der gemeinsamen Besprechung um die Abstimmung der Forderungen in diesen Tarifverhandlungen. Weiterhin wurden die notwendigen Daten und Zahlen aufgelistet, die von der Arbeitgeberseite noch angefordert werden müssen, damit bei den Tarifverhandlungen alle den gleichen Wissenstand haben.

 

Die Tarifverhandlungen sollen – wie von der Arbeitgeberseite angeboten – am 5. November 2018 starten.

 

zurück