Wiesbadener Busgesellschaft (WiBus) mbH:

Spitzengespräch ebnet Weg für Tarifverhandlungen

In einem Spitzengespräch zwischen Vertretern des dbb, des Kommunalen Arbeitgeberverbandes Hessen (KAV Hessen) und des Arbeitgebers konnte am 29. November 2013 in Wiesbaden der Weg für Tarifverhandlungen zur Überleitung der WiBus-Beschäftigten in den Tarifvertrag Nahverkehrsbetrie-be Hessen (TV-N Hessen) geebnet werden. Zwischen den Gesprächspartnern wurde vereinbart, im Januar 2014 Tarifverhandlungen zum Überleitungstarifvertag aufzunehmen. Erste Ergebnisse sollen bereits im ersten Quartal 2014 erreicht werden.

Ziel des dbb in den Tarifverhandlungen ist es, für die Mitglieder der NahVG eine Sicherung der jeweiligen individuellen Besitzstände bei der Überleitung zu erreichen. Jedes NahVG-Mitglied soll bei der Überleitung seinen persönlichen „Rucksack“ erhalten und diesen auch in den TV-N Hessen mitnehmen. Kein Mitglied der NahVG soll bei der Einführung in den Geltungsbereich des TV-N Hessen Nachteile erleiden!

 

Derzeit werden die ersten Termine für Tarifverhandlungen mit dem KAV Hessen und dem Arbeitgeber abgestimmt und eine Verhandlungskommission gebildet.

 

Über den weiteren Verlauf berichten wir zeitnah!

 

Zum Mitgliederinfo "WiBus: Spitzengespräch ebnet Weg für Tarifverhandlungen" (PDF)

 

zurück