Sozial- und Erziehungsdienst: Verhandlungen werden wieder aufgenommen

Die Gespräche über eine verbesserte Eingruppierung der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst werden in der kommenden Woche fortgesetzt. Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) kehrt an den Verhandlungstisch zurück. „Wir sind noch längst nicht am Ziel, aber der überzeugende Streik hat die Arbeitgeber beeindruckt. Sie wissen jetzt, dass sie den Konflikt nicht aussitzen können“, sagte Willi Russ, Zweiter Vorsitzender und Fachvorstand Tarifpolitik im dbb, am 29. Mai 2015 in Berlin.

Die Tarifpartner treffen sich ab Dienstag in Berlin, um für ein annehmbares Tarifergebnis zu kämpfen. Die Verhandlungen sind zunächst auf zwei Tage angesetzt.

 

zurück