dbb-Truck macht auf Deutschlandtour Halt in Düsseldorf

NRW-Landesbeschäftigte: Wir brauchen faire Löhne!

  • dbb-Truck macht auf Deutschlandtour Halt in Düsseldorf
  • dbb-Truck macht auf Deutschlandtour Halt in Düsseldorf

Nach Stationen in Dresden, Mainz und Stuttgart hat der magentafarbene dbb-Truck am 29. Januar 2013 Düsseldorf angefahren. Auf der Tour des LKW quer durch Deutschland wird vor Beginn der Verhandlungen über die berechtigten dbb-Forderungen in der Einkommensrunde für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder informiert und mit Aktionen und Musik um die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürgern geworben.

Auf dem Markt am Rathaus in Düsseldorf machte der stellvertretende dbb-Bundesvorsitzende Uli Silberbach vor den Demonstranten eindringlich klar: „6,5 Prozent mehr für Krankenschwestern, Straßenwärter, Lehrer, Beschäftigte bei Polizei, Justiz und in der Steuerverwaltung sind nicht zu viel verlangt. Ohne sie ginge schließlich auch hier in Nordrhein-Westfalen gar nichts. Aber wenn auch künftig Kinder eine ordentliche Ausbildung erhalten, winterliche Straßen gut befahrbar, öffentliche Sicherheit und medizinische Versorgung garantiert sein sollen, brauchen wir eine angemessene Bezahlung. Wir stehen hier, weil wir genug haben von Entgeltabsenkungen, Stellenabbau und Arbeitsverdichtung. Starke Länder, das muss den Arbeitgebern klar sein, brauchen faire Löhne. Und wer geeigneten Berufsnachwuchs gewinnen will, muss ihm in Zeiten knapper werdender Arbeitskräfte Anreize bieten. Deshalb brauchen wir eine Anhebung der Entgelte für Auszubildende. Sonst wird sich nämlich bald kein junger Mensch mehr für einen Beruf im öffentlichen Dienst entscheiden.“

 

„Die Beschäftigten haben ein Anrecht auf einen fairen Anteil an der Einkommensentwicklung in Deutschland. Und sie sind entschlossen, ihre legitimen Interessen durchzusetzen“, sagte Silberbach. Vom Aufschwung hätten auch die öffentlichen Haushalte profitiert. „Das muss sich nun endlich auch in den Geldbörsen der Beschäftigten bemerkbar machen.“

 

 

zurück